Das Spiel zwischen dem BSV Heeren und GS Cappenberg hatte es in sich.
Das Spiel zwischen dem BSV Heeren und GS Cappenberg hatte es in sich. © Janis Czymoch
Fußball

Im Krankenhaus genäht: BSV-Hüne bei Ausgleichstreffer gegen Cappenberg verletzt

Der 19-Jährige hat sich in seinem ersten Senioren-Jahr bei Kreisligist BSV Heeren auf Anhieb einen Stammplatz erspielt – auf einer für ihn ungewöhnlichen Position. Sein Trainer schwärmt.

In einer rasanten Fußball-Kreisliga-Partie gewann der BSV Heeren am Ende knapp mit 3:2 gegen Grün-Schwarz Cappenberg. Einer der stärksten auf dem Platz war ein junger Stürmer (19). Zumindest für die ersten 45 Minuten. Denn dann wurde es blutig.

BSV-Stürmer glänz auf ungewöhnlicher Position

Über den Autor
Volontär
Ist passionierter und aktiver Sportler aus dem schönen Bergischen Land und seit 2011, ursprünglich wegen des Studiums, im Ruhrgebiet unterwegs. Liebt die Kommunikation mit Menschen im Allgemeinen und das Aufschreiben ihrer Geschichten im Speziellen.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.