Der SV Bausenhagen erwischte am Samstag in Sümmern nicht unbedingt seinen besten Tag und verlor das Match. © Art
Fußball

SV Bausenhagen von der Rolle: Drei Gegentore in elf Minuten

Der A-Kreisligist SV Bausenhagen war im Testspiel bei den Sportfreunden Sümmern „etwas“ von der Rolle und kassierte in nur elf Minuten gleich drei Gegentreffer.

SF Sümmern – SV Bausenhagen 4:0 (1:0). Eine deutliche Niederlage kassierte Bausenhagen beim Iserlohner A-Kreisligisten. In den ersten 45 Minuten konnten die Gäste noch recht gut mithalten. Eine Unaufmerksamkeit im Bausenhagener Abwehrbereich nutzten die Hausherren fünf Minuten vor dem Seitenwechsel zur Führung. Nach dem Wiederanpfiff wurde der SV Bausenhagen immer unsicherer und musste innerhalb von nur elf Minuten drei weitere Gegentreffer hinnehmen.

„Man merkte schon, dass Sümmern bereits einige Testspiele absolviert hat. Die Niederlage ist verdient, aber etwas zu hoch ausgefallen“, resümierte Bausenhagens Co-Trainer Ulli Neuhaus.

Am kommenden Wochenende absolviert der SVB ein dreitägiges Trainingslager auf der „Alm“. Im Rahmen dieser Veranstaltung tragen die Hoffmann-Schützlinge zwei Testspiele gegen Oespel-Kley (7.8.) und Höinger SV (8.8.) aus.

SV Bausenhagen: Julius, Ernst, Hohmann, Löcken, Meng, Hoffmann, Neithart, Wegener, Guth, Hans, Frank, Lewald, Bartmann, Disselkötter, Liedtke, Beckmann

Tore: 1:0 (40.) Grigorev, 2:0 (55.) Schulz, 3:0 (59.) Grigorev, 4:0 (66.) Gamon

Über den Autor

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Meistgelesen