Mario Basler in seinem Element: Der Ex-Profi und Trainer des SC Türkgücü Osnabrück war am Samstag mit seiner Mannschaft für ein Freundschaftsspiel beim SV Frömern III zu Gast. © Schürmann
Fußball

„Linienrichter“ Mario Basler verdonnert Frömern-Betreuer auf Gegenseite, Feuerwehreinsatz beim Spiel

Mario Basler war am Samstag mit dem SC Türkgücü Osnabrück für ein Testspiel beim SV Frömern III. Irritationen gab es bei der Seitenwahl der Linienrichter. Und auch die Feuerwehr musste anrücken.

Er schriebt fleißig Autogramme, machte Selfies mit den Fans. Das alles aber erst nach Abpfiff. Bis zum Spielende war Mario Basler am Samstag bei der Fußballpartie seines SC Türkgücü Osnabrück in Frömern voll in seinem Element. Er gab Anweisungen, fluchte, lobte − und haute den einen oder anderen Spruch raus.

Mario Basler zu SV Frömerns Dominic Frischemeyer: „Ich mache es hier oder gar nicht“

Feuerwehreinsatz während des Spiels hinter dem Sportplatz des SV Frömern

Mario Basler mit seinem SC Türkgücü Osnabrück zu Gast beim SV Frömern III

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.