Auszeitansprache von Coach Mats-Yannick Roth: Der SuS Oberaden möchte sich am Samstag in Senden für seine Mühen belohnen.
Auszeitansprache von Coach Mats-Yannick Roth: Der SuS Oberaden möchte sich am Samstag in Senden für seine Mühen belohnen. © Neumann
Handball

SuS Oberaden muss in Senden eine ballsichere Angriffsreihe stören

Der SuS Oberaden tritt in der Handball-Verbandsliga zum Auswärtsspiel beim ASV Senden an. Es ist die Nachholpartie vom 1. Spieltag, die im September einst verlegt werden musste.

Die Oberadener zeigten sich zuletzt gegen den TV Verl und auch auswärts bei der TG Hörste deutlich formverbessert, konnten aber nur in einem der beiden Partien punkten.

Oberaden stellt sich auf selbstbewussten Gegner ein

SuS-Quartett steht nicht zur Verfügung

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.