Der FC Overberge tritt am kommenden Sonntag (24. Juli) zu seinem nächsten Heimspiel gegen den TuS Germania Lohauserholz II an.
Der FC Overberge tritt am kommenden Sonntag (24. Juli) zu seinem nächsten Heimspiel gegen den TuS Germania Lohauserholz II an. © Thorsten Teimann
Fußball

Nach der Ausbildung: FC Overberge setzt wieder auf langen Innenverteidiger

Der FC Overberge ist mit seiner Kaderplanung für die neue Saison noch nicht gänzlich durch. Künftig kann der A-Kreisligist wieder auf einen großen Innenverteidiger setzen.

Damian Glombik, Sportlicher Leiter des FC Overberge, führt aktuell noch einige Gespräche mit Spielern, die er sich ganz gut in dieser Saison im Trikot des FC Overberge vorstellen kann. Wieder dabei ist auch ein langer Innenverteidiger, der sich zuletzt eine Auszeit nehmen musste.

Über den Autor
Redakteur
67er Jahrgang aus dem Herzen Westfalens. Lokaljournalist durch und durch, seit über 25 Jahren mit dem geschärften Blick auf das Sportgeschehen zwischen Lippe und Ruhr.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.