„Kanake“-Beleidigung und Blackout: VfK-Rotsünder zeigt Reue, ein anderer fühlt sich unfair behandelt

Redakteur
Deniz Kahraman (am Ball) beteuert seine Unschuld. Er hofft, dass das Urteil seitens des Sportgerichts milde ausfällt. © Michael Neumann
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Nach Derby gegen den FC Nordkirchen II: Werner SC II kassiert gleich mehrere Geldstrafen

Andi Heiß wechselt innerhalb der Bezirksliga: Holzwickeder schließt sich Dortmunder Klub an

Stadt-Derby unter Flutlicht: Keeper von RW Unna feiert gegen Billmerich erstes Saisonspiel

Nach Weddinghofener Führung steigen die Aggressionen

Yasin Yilmaz will alle Strafen akzeptieren, nimmt aber Mitspieler Deniz Kahraman in Schutz

Acht bis zwölf Spiele Sperre? „Das wäre zu heftig“

Coach Stefan Feldmann will das Urteil abwarten