Zehn neue Corona-Fälle am Donnerstag im Kreis Unna

Corona-Pandemie

In fünf von zehn Kommunen des Kreises Unna gibt es neue Corona-Fälle – insgesamt zehn Neuinfektionen. Erstmals steigt die Zahl der aktuell Infizierten kreisweit wieder über 100.

Kreis Unna

, 24.09.2020, 17:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neue Corona-Fälle gibt es unter anderem in Kamen, Bergkamen und Unna.

Neue Corona-Fälle gibt es unter anderem in Kamen, Bergkamen und Unna. © dpa (Symbolbild)

Zehn neue Corona-Fälle sind am Donnerstag im Kreis Unna hinzugekommen. Das Kreisgesundheitsamt meldete Neuinfektionen aus fünf Städten: Bergkamen (2), Kamen (1), Lünen (3), Unna (2) und Werne (2). Damit steigt die Zahl der aktuell infizierten Menschen auf 102.


Zwei der neuen Corona-Fälle sind am Lippe-Berufskolleg in Lünen zu verorten. „Insgesamt sind rund 55 Personen betroffen. Die Tests haben heute bereits begonnen und werden morgen fortgesetzt“, teilte das Kreisgesundheitsamt mit.


Mehrere Schulen im Kreis Unna sind von Coronavirus-Infektionen direkt oder indirekt betroffen – in Bergkamen (Gymnasium, Gesamtschule), in Unna (Grundschule Lünern, Märkisches Berufskolleg) und in Lünen. Hunderte Schüler und Lehrer stehen unter Quarantäne.

In Lünen gab die Gesundheitsbehörde am Donnerstag Entwarnung für ein Gymnasium. „Dort haben sich bei der infizierten Person keine weiteren angesteckt. Alle Testergebnisse sind negativ“, heißt es. Gemeint ist das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium. Vom Test an einer Grundschule in Lünen, gemeint ist die Wittekind-Schule, liegen noch nicht alle Ergebnisse vor. Auch für die Grundschule in Unna-Lünern und das Märkische Berufskolleg in Unna stehen die Ergebnisse von Corona-Tests noch aus.

Jetzt lesen

1275 Einwohner des Kreises Unna haben sich seit dem Beginn der Pandemie mit Sars-CoV-2 infiziert, davon gelten 1131 wieder als gesund, 42 sind gestorben. Neue Gesundmeldungen kamen am Donnerstag nicht hinzu.

Fragen rund um eine Corona-Infektion beantwortet eine Hotline des Gesundheitsamts unter Tel. (0800) 10 20 205 montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr.
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen