Stadt Unna schließt ZIB und Fässchen und stellt den VHS-Betrieb ein

dzCoronavirus

Schließungen als Vorsichtsmaßnahmen in der Corona-Krise treffen nicht nur Schulen: Die Stadt Unna schließt zentrale Einrichtungen. Der VHS-Betrieb wird eingestellt.

Unna

, 13.03.2020, 17:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Stadt Unna kündigt wegen des Coronavirus weitere Schließungen und Terminabsagen an: Der i-Punkt im ZIB ist ab Samstag, 14. März geschlossen, wie die Rathaus-Pressestelle am Freitag mitteilte. Der Seniorentreff Fässchen öffnet am Montag auch nicht mehr.

Mit dem ZIB schließt auch die VHS. Alle Kurse der Volkshochschule werden bis auf Weiteres abgesagt. Das gilt laut städtischer Mitteilung ab Montag, 16. März.

Bitte nur noch Dringendes im Rathaus erledigen

Das Unnaer Rathaus soll zunächst ohne Einschränkung geöffnet bleiben. Die Stadtverwaltung bittet die Bürger aber, nur noch in wirklich dringenden Angelegenheiten persönlich ins Rathaus zu kommen. Dies minimiere die Ansteckungsgefahr für die Besucher wie für die städtischen Beschäftigten. Statt selbst zu kommen, sollen Bürger möglichst anrufen oder eine E-Mail schicken. Anträge müssten nicht persönlich abgegeben werden. Die Stadt weist darauf hin, dass der Briefkasten des Rathauses mehrmals täglich geleert werde, die fristgerechte Abgabe der Dokumente werde dokumentiert.

Jetzt lesen

Weitere Veranstaltungen abgesagt

Ein Empfang zum Frauentag am Sonntag, 15. März, findet nicht statt. Zu den Veranstaltungen, die der Viruskrise zum Opfer fallen, gehören auch die Aktionswochen gegen Gewalt und Rassismus. Die Stadt hat diese Termine abgesagt und kündigt an, dass sie nach Möglichkeit nachgeholt werden sollen: „Großer Runder Tisch“ am Werkstatt-Berufskolleg (16. März), „Das Integrationsparadox“ (18. März), „Integracup“ (4. April) und das Konzert „Mach Laut“ (4. April).

Auch Vorlesestunden mit der Schnecke Wilma und Termine in der Reihe „Bilderbuchkino“ fallen bis auf Weiteres aus.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Pandemie
Coronavirus im Schmallenbach-Haus eingedämmt – Weiterer Todesfall – Panne bei Tests
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Coronavirus: Erste Krisenwelle bewältigt, aber keine Entwarnung – Landrat zur Lage im Kreis Unna
Hellweger Anzeiger Corona-Krise
Abiturienten aus Bergkamen packen an: Unnaer Tafel plant wieder Lebensmittelausgabe