Neue Führungskräfte für die Polizei im Kreis Unna

dzPolizei

An der Spitze der Kreispolizeibehörde stehen zwei neue Beamte. Beide kennen die Behörde bereits aus ihrer Laufbahn. Das sind ihr neuen Aufgaben.

Fröndenberg

, 11.11.2019, 15:44 Uhr / Lesedauer: 2 min

Neue Führungskräfte für die Polizei: Mit Volker Kleisa und Patrizia Kintner schließt die Kreispolizeibehörde Unna personelle Vakanzen an der Spitze. Der 57-jährige Polizeidirektor aus Herne und die 38-jährige Polizeirätin aus Plettenberg sind in Unna beide keine Unbekannten, waren im Rahmen ihrer Laufbahn bereits in der Vergangenheit hier tätig. Nun also kehren die beiden mit neuen Aufgaben zurück.

„Ich bin ein gewachsener Schutzmann.“
Polizeidirektor Volker Kleisa

Volker Kleisa ist neuer Leiter der Direktion Gefahrenabwehr und Einsatz, hatte ab 2013 zunächst als Leiter des Leitungsstabes und dann als Leiter der Direktion Verkehr bereits führende Aufgaben in der Unnaer Behörde inne, ehe er im Sommer 2017 in Soest die Leitung der Direktion Gefahrenabwehr übernahm. „Unna ist mir in sehr guter Erinnerung geblieben“, sagt der Vater dreier erwachsener Kinder, der seit 18 Jahren im höheren Dienst tätig ist und sich selbst als „gewachsener Schutzmann“ bezeichnet.

Jetzt lesen

Als Leiter der Direktion Gefahrenabwehr und Einsatz ist er nun Chef derjenigen, die die Bürger gemeinhin als Polizei wahrnehmen. Dazu zählen neben dem Wach- und Wechseldienst unter anderem alle Wachen und die Bezirksdienste in den Städten und Gemeinden.

Jetzt lesen

Patrizia Kintner indes wird die Kreispolizeibehörde vor allem intern stärken, eine tragende Rolle bei der strategischen Ausrichtung der Behörde übernehmen. Als Leiterin des Leitungsstabs ist die zweifache Mutter fürs Controlling zuständig, verantwortet auch den Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Nach vielen Jahren bei der Kriminalpolizei Hagen und anschließenden Stationen in Dortmund und Selm ist die Position in Unna ihre erste Führungsaufgabe im Polizeiapparat – auf dem Weg dahin aber hat sie die Kreispolizeibehörde Unna im Rahmen einer sechsmonatigen Führungshospitation vor vier Jahren schon einmal kennengelernt.

Weiterer Wechsel in der Polizeiführung in Aussicht

Anfang des Jahres wird es einen weiteren Wechsel an der Polizeispitze geben, weil mit dem Weggang von Kriminaldirektor Frank Kujau nach Schwelm die Leitung der Direktion Kriminalität vakant ist. Dann ist die Führungsriege der Kreispolizeibehörde wieder vollständig. Zumindest vorerst. Denn in den Leitungsfunktionen sei eine regelmäßige Fluktuation nach drei bis fünf Jahren durchaus üblich, betonte Landrat Michael Makiolla bei der Vorstellung der neuen Führungskräfte am Montag.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gesprengter Geldautomat
Volksbank in Cappenberg: Bleibt die Filiale nach Automatensprengung dauerhaft geschlossen?
Hellweger Anzeiger Gesprengte Geldautomaten
Gesprengter Cappenberger Geldautomat kein Einzelfall: Diese Banken trifft es am häufigsten
Hellweger Anzeiger Flüchtlingsunterbringung
Caritas fürchtet nach umstrittener Abschiebung in Unna neue Probleme bei Wohnungssuche