Konzert mit „Max im Parkhaus“ findet statt – Holzwickede prüft jede Veranstaltung einzeln

dzCoronavirus

Für Veranstaltungen ab 1000 Besucher gilt in Zeiten von Corona: absagen. Bei kleineren Veranstaltungen entscheidet der Einzelfall. Ein Konzert von „Max im Parkhaus“ findet unter besonderen Vorkehrungen deshalb statt.

Holzwickede

, 12.03.2020, 14:10 Uhr / Lesedauer: 2 min

In Holzwickede gibt es bislang keinen Coronafall. Auch ein Verdacht lag bislang nicht vor. Im Gegensatz zu Bergkamen, wo es bislang (Stand 12. März, 14 Uhr) sieben bestätigte Erkrankungsfälle gibt. Hier hat sich die Stadt entschlossen, auch auf kleinere Kulturveranstaltungen zu verzichten.

Am Mittwoch hat es ein Treffen aller Ordnungsämter im Kreis Unna gegeben. Am Donnerstag hat das Holzwickeder Ordnungsamt um Leiterin Stefanie Heinrich dann zusammen mit Matthias Aufermann aus dem Fachbereich Schule, Sport, Kultur beraten, wie mit anstehenden Veranstaltungen umzugehen ist.

Ein Erlass des Landes gibt Anweisungen, wie mit Veranstaltungen unter 1000 Besuchern umzugehen ist. Entscheiden müssen letztlich die örtlichen Behörden. Für das anstehende Konzert der Band „Max im Parkhaus“ im Rahmen der Kleinkunstbühne Rausingen hat man entschieden, dass die Veranstaltung stattfindet.

120 bis 150 Besucher werden maximal erwartet, die Gemeinde trifft zusätzliche Vorkehrungen. „Wir werden Desinfektionsmittel im Eingangsbereich und auf den Toiletten bereitstellen. Zudem wird es eine Teilnehmerliste geben“, so Aufermann.

Besucher müssen Name und Anschrift hinterlassen und die Frage beantworten, ob sie zuletzt in einem Risikogebiet waren. Sollte es im Nachgang der Veranstaltung nötig sein, könne man die Daten so dem Kreisgesundheitsamt übermitteln, um eine etwaige Infektionskette nachzuvollziehen.

„Für etwas anderes sind die Daten nicht gedacht. Werden die Angaben letztlich nicht benötigt, werden sie vernichtet“, sagt Aufermann. Die Rausinger Halle als Veranstaltungsort biete genug Platz, zudem sind Zuschauer aus Risikogebieten nicht zu erwarten. Dennoch sein Appell: „Wer sich krank fühlt, von dem erwarten wir, dass er zu Hause bleibt.“

Jetzt lesen

Veranstaltungen werden einzeln auf Durchführbarkeit geprüft

Veranstaltungen in den kommenden Tagen und Wochen werde man individuell bewerten. „Wir werden uns jede Veranstaltung vornehmen, ob von uns oder von Vereinen“, sagt Aufermann. Man wolle entsprechend auf Veranstalter zugehen, die wiederum können aber auch die Ordnungsbehörde unter Tel. (02301) 915207 kontaktieren.

Aufermann macht klar: Stand 12. März ist noch keine kulturelle Veranstaltung abgesagt in Holzwickede. Auch der Wochenmarkt wird, das gilt übrigens für alle Märkte im Kreis, planmäßig am Freitagvormittag auf dem Marktplatz in der Gemeindemitte stattfinden.

Das Konzert beginnt am Samstag, 14. März, um 20 Uhr. Einlass ist ab 19.30 Uhr.
Lesen Sie jetzt

Die Polizei stellt einen Rückgang des Verkehrs und von Unfällen fest. Und: Fünf neue Covid-19-Todesfälle im Kreis Unna meldet das Kreisgesundheitsamt. Alle aktuellen Entwicklungen im Liveblog. Von Carsten Fischer, Kevin Kohues, Dirk Becker, Alexander Heine

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Corona-Krise
„Lasst wachsen“: Appell eines Friseurs an Solidarität und Vernunft seiner Kunden
Hellweger Anzeiger Fragen an die Redaktion
Coronavirus: Kann das Virus über Lebensmittel, Bargeld oder Türklinken übertragen werden?