IT-Störung bei Jobcenter behoben

Nach Technikpanne

Die Störung der Informationstechnik bei den Jobcentern konnte behoben werden. Seit Donnerstag, 8. November, war die Arbeit nur eingeschränkt möglich.

Kreis unna

, 13.11.2018, 12:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
IT-Störung bei Jobcenter behoben

Die IT-Störung bei den Jobcentern ist behoben. © dpa

Die IT-Störung hatte die Jobcenter bundesweit betroffen und somit auch erheblichen Einfluss auf die Mitarbeiter im Kreis Unna gehabt. Aus nicht näher benannten Gründen konnte seit Donnerstag vergangener Woche, 8. November, nur eingeschränkt auf die elektronischen Akten der Jobcenter-Kunden zugegriffen werden. Auch telefonische Auskünfte konnten nicht über das Service Center erfolgen. Erst Ende September hatte eine Technikpanne für bundesweite Probleme bei den Jobcentern geführt. Ein Datenbankausfall legte damals die Technik in den kommunalen Stellen lahm. Die Fehlerbehebung dauerte schon damals mehrere Tage. Auch die aktuelle Panne sei nun behoben, hieß es vonseiten der Jobcenter-Sprecherin Antonia Mega: „Kundenvorsprachen können wieder regulär zu den geltenden Öffnungszeiten stattfinden.“

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen