Alkoholfahrt mit dem Golfkart: Zeuge greift ein und springt auf die Motorhaube

Polizeieinsatz

Die Alkoholfahrt eines Pärchens am Bahnhof in Werne endete mit dem spektakulären Einsatz eines Zeugen. Er sprang auf die Motorhaube des Golfcaddys. Gestohlen wurde er in Herbern.

Werne, Herbern

, 14.06.2019, 17:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Alkoholfahrt mit dem Golfkart: Zeuge greift ein und springt auf die Motorhaube

Das entwendete Golfkart stamm vom Golfplatz in Herbern. © Sylvia vom Hofe (A)

Es waren Bilder, bei denen sich die Zeugen die Augen rieben. Mit einem Golfkart ist ein Pärchen um 11.30 Uhr durch Werne geirrt, nahm keine Rücksicht auf Fußgänger und beschädigte dabei ein Auto sowie mehrere Roller.

Um Schlimmeres zu verhindern, ergriff ein Zeuge all seinen Mut und stürzte sich auf die Motorhaube des Golfkarts, drehte den Schlüssel um und zog ihn ab, um die Irrfahrt zu stoppen.

Beifahrerin wollte vor der Polizei fliehen

Am Bahnhofstunnel in Werne fiel das Pärchen erstmals auf, bevor es am Christophorus-Gymnasium Roller beschädigte und letztlich an der Kreuzung Lindert und Münsterfort gestoppt wurde.

„Fahrer und Beifahrerin waren alkoholisiert“, bestätigte Jörg Deubner von der Leitstelle der Kreispolizeibehörde in Unna. Den Fahrer haben die Polizisten noch vor Ort festgenommen, die Frau sei hingegen zunächst geflohen „Mittlerweile ist die Frau aber auch gefasst“, so Deubner.

Kart wurde im Golfclub Westerwinkel entwendet

Woher das Golfkart stammt, war zunächst unklar. Doch nach erster Recherche kam heraus, dass das Kart vom Golfclub Westerwinkel in Herbern stammt. Das bestätigte Deubner.

Verletzt wurde bei der Irrfahrt niemand, der Schaden liegt im vierstelligen Bereich. Gegen die beiden Verursacher wurde eine Strafanzeige gestellt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kreisverkehr Capeller Straße
Bei Verkehrsunfall getötet: Tragisches Missverständnis führt zum Tod eines Fußgängers
Meistgelesen