Den Advent im Livestream und in der Kirche erleben

Gottesdienste

Not macht erfinderisch: Weil die Kapazität in den Kirchen angesichts der Corona-Pandemie begrenzt ist, nutzt das Dekanat Unna auch das Internet, um Menschen ein Angebot im Advent zu machen.

Unna

, 23.11.2020, 13:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
In der katholischen Kirche St. Elisabeth in Bergkamen finden im Advent besondere Andachten statt. Dabei sein kann jeder aber auch via Internet.

In der katholischen Kirche St. Elisabeth in Bergkamen finden im Advent besondere Andachten statt. Dabei sein kann jeder aber auch via Internet. © Stefan Milk

An drei Adventssonntagen sollen junge Menschen bei „Go[o]dtime #advent2020“ die Möglichkeit haben, sich in der ruhigen Atmosphäre einer Kirche auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen zu lassen.

Jeweils in der Zeit von 18 bis 18.30 Uhr findet in der St.-Elisabeth-Kirche in Bergkamen eine kurze Andacht mit einer künstlerischen Vorführung statt. Anschließend ist die Kirche zum persönlichen Gebet geöffnet.

Auftakt am Nikolaustag

Ein Geschichtenerzähler präsentiert am 6. Dezember eine Nikolauslegende. Als Geschichtenerzähler konnte Jan Prime gewonnen werden, ein professioneller Sprecher, den unter anderem durch die Synchronisation von Netflix-Serien bekannt sein könnte.

Der Lichttechniker Pascal Haak, der im Februar auch schon die „Klang.Wort.Lichter“ mit dem Gospelchor in Bergkamen illuminiert hat, setzt das Friedenslicht am 13. Dezember in den Fokus und bietet eine Lichtshow zu Liedern zum Thema „Frieden“. Das Friedenslicht kann mitgenommen werden, wenn Laternen mitgebracht werden.

Eine Sandmalerin lässt am 20. Dezember die Erzählung vom Besuch Marias bei Elisabeth lebendig werden: In einem Zusammenspiel aus Musik, Licht und immer wieder wechselnden Bildern werden die Bilder in feinsten Sand gemalt, der auf einer beleuchteten Glasplatte liegt.

Livestream alternativ zur Kirchenbank

Inhaltlich werden die Andachten vom Dekanatsjugendseelsorger, den Referentinnen für Jugend und Familie und einem Team von Ehrenamtlichen vorbereitet. Für die Teilnahme an der Andacht steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung, eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.

Für alle, die nicht vor Ort teilnehmen können, wird ein Livestream unter https://www.youtube.com/channel/UCQ_1mogn379b2sIAEd54EbQ angeboten.

Lesen Sie jetzt