Coronavirus: 26 neue Fälle am Dienstag im Kreis Unna

dzKreisgesundheitsamt

Vereinzelte Neuinfektionen in Lünen, Schwerte, Selm und Fröndenberg, aber ein größerer Zuwachs in Bergkamen, Bönen und Unna. Insgesamt 26 neue Corona-Fälle wurden am Dienstag im Kreis Unna gemeldet.

Kreis Unna

, 11.08.2020, 17:23 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nur aus Kamen, Werne und Holzwickede wurde am Dienstag kein neuer Corona-Fall bekannt. In den sieben anderen Kommunen des Kreises Unna liegt die Zahl der Neuinfektionen zwischen eins und neun.

Das Kreisgesundheitsamt hat am Dienstag insgesamt 26 Neuinfektionen im Kreis Unna gemeldet. Diese verteilen sich wie folgt auf die Städte: Bönen (9), Unna (6), Bergkamen (4), Lünen (3), Selm (2), Schwerte (1), Fröndenberg (1).

Jetzt lesen

Erfasst sind alle Fälle, die dem Gesundheitsamt zwischen Montag, 15 Uhr, und Dienstag, 15 Uhr, gemeldet wurden.

13 Menschen wurden als Genesene der Statistik hinzugefügt: vier in Bergkamen, einer in Holzwickede, sechs in Lünen und zwei in Schwerte. Damit gibt es derzeit im Kreis Unna insgesamt 160 aktive Fälle, das sind 13 mehr als am Vortag. Acht Covid-19-Kranke befinden sich in stationärer Behandlung.

Jetzt lesen

Seit Beginn der Pandemie haben sich 1027 Menschen im Kreis Unna mit dem Sars-CoV-2-Virus infiziert. Davon gelten 828 wieder als gesund. 39 Menschen sind verstorben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Landratswahl im Kreis Unna
Livetalk: Beim Klimaschutz wird es hitzig zwischen Mario Löhr und Marco Morten Pufke