Lkw mit Blumen und Gemüse stürzt auf der A44 in Unna um

dzVerkehr

Auf der A44 in Unna ging stundenlang in Fahrtrichtung Kassel nichts mehr. Die Autobahn wurde am Mittwochmorgen gesperrt, weil ein umgestürzter Lkw geborgen werden musste. Es gab lange Staus.

Unna

, 08.07.2020, 09:23 Uhr / Lesedauer: 1 min

Seit 8.30 Uhr war die Autobahn 44 zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna und der Anschlussstelle Unna-Ost in Fahrtrichtung Kassel am Mittwoch komplett gesperrt. Der Verkehr in Richtung Kassel wurde über die B1 umgeleitet. Im gesperrten Bereich musste ein verunfallter Lkw geborgen werden.

In der Nacht war um kurz nach 2 Uhr ein Sattelzug verunglückt und umgestürzt. Ersten Erkenntnissen zufolge war der 27-Jährige aus Moldawien aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Im angrenzenden Grünstreifen setzte der Anhänger auf, der Sattelzug kippte auf die Seite und blieb auf dem rechten Fahrstreifen liegen.

Der Kühltransport hatte Blumen und Lebensmittel wie Gemüse geladen. Bei dem Alleinunfall wurde der 36-jährige Beifahrer leicht verletzt. Der Unfall passierte etwa 500 Meter vor dem Rastplatz Buchenhain. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 65.000 Euro.

Die Ladung – bestehend aus Obst, Gemüse und Blumen – musste aus dem Sattelzug geholt werden.

Die Ladung – bestehend aus Obst, Gemüse und Blumen – musste aus dem Sattelzug geholt werden. © VN24.nrw

Die Bergung wurde dann aber zu einer Herausforderung: Das Lastwagen musste vor der Bergung komplett ausgeladen werden. Zunächst konnte der Verkehr die Unfallstelle noch auf einer Spur passieren. Zur eigentlichen Bergung musste dann aber eine Komplettsperrung erfolgen. Zunächst war nur eine einstündige Sperrung vorgesehen, die Sperrung wurde jedoch verlängert. Inzwischen ist sie wieder aufgehoben.

Vor der Sperrung bildete sich bereits ab Holzwickede ein bis zu zehn Kilometer langer Stau. In der Gegenrichtung stockte der Verkehr auf drei Kilometern Länge.

Auch auf der A1 bildete sich zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund-Unna und Schwerte in beiden Richtungen ein zwei Kilometer langer Stau. Autofahrer wurden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren, denn auch die B1 war als Umleitungsstrecke völlig verstopft.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Armut
Im Kreis Unna sind so viele Menschen von Armut bedroht wie in kaum einem anderen Gebiet in NRW
Hellweger Anzeiger Schule und Corona
Volle Schulbusse in Corona-Zeiten: Engpässe lassen sich laut VKU nicht vermeiden
Meistgelesen