Auch mit 100 Jahren ist es für eine Impfung nicht zu spät wie hier bei Ellen Prosser aus Großbritannien. Im Kreis Unna haben mehr als 120.000 Menschen Anspruch auf eine vorrangige Corona-Schutzimpfung. © dpa
Corona-Schutzimpfung

Warten auf den Impftermin: So viele Menschen im Kreis Unna sind früher dran

Die Corona-Impfverordnung bevorzugt ältere, gebrechliche und vorerkrankte Menschen. Geimpft wird nach einer Prioritätenliste von Ü 80 bis Ü 60. Die Altersstruktur im Kreis Unna ist sehr unterschiedlich.

Höchste, hohe und erhöhte Priorität – die Impfverordnung staffelt die Reihenfolge der Corona-Schutzimpfung nach Alter, Gebrechlichkeit und Vorerkrankungen. Zwischen Bergkamen, Fröndenberg und Werne tun sich in der jeweiligen Altersstruktur große Unterschiede auf.

Jeder Mensch, der gesetzlich oder privat krankenversichert ist oder in Deutschland einen Wohnsitz hat, hat einen verbrieften Anspruch auf eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2.

Menschen über 80 Jahre erwarten ihren Impftermin

In der Corona-Impfverordnung ist zudem festgelegt worden, dass der Impfstoff in einer bestimmten Reihenfolge von Patienten genutzt werden soll. Bei Menschen, die mit höchster Priorität geimpft werden sollen, laufen die Impfungen längst: Bewohner und Beschäftigte in Senioren- und Pflegeheimen.

In NRW sollen nun ab dem 18. Januar auch Menschen über 80 Jahre außerhalb von Senioreneinrichtungen schriftlich darüber benachrichtigt werden, dass und wie sie ab dem 25. Januar einen Impftermin buchen können.

Im Kreis Unna werden damit 28.263 Frauen und Männer (Stand: 31. Januar 2019) in den kommenden Tagen ein Schreiben von NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann in ihrem Briefkasten vorfinden.

Der Anteil der Ü-80er an den jeweiligen Einwohnerzahlen ist in den Städten und Gemeinden des Kreises sehr unterschiedlich. Während die Quote an der Gesamtbevölkerung des Kreises Unna 7,2 Prozent ausmacht, liegt sie in Holzwickede, Werne, Kamen und Fröndenberg deutlich darüber.

Zur Sache

Über 5 Millionen Menschen haben Priorität

  • In Nordrhein-Westfalen lebten Ende 2019 mehr als 1,2 Millionen Menschen im Alter von 80 oder mehr Jahren. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 6,8 Prozent der gesamten Bevölkerung des Landes.
  • Weitere 3,8 Millionen Menschen (21,2 Prozent) waren 60 bis 79 Jahre alt. Damit gibt es in NRW über fünf Millionen Personen (28,0 Prozent der Bevölkerung), die in den nächsten Wochen und Monaten früher als ihre jüngeren Mitmenschen gegen Corona geimpft werden.
  • Von allen 396 Städten und Gemeinden des Landes wiesen Ende 2019 Bad Sassendorf (12,3 Prozent) im Kreis Soest, Erkrath (8,9 Prozent) im Kreis Mettmann und Bad Salzuflen (ebenfalls 8,9 Prozent) im Kreis Lippe die höchsten Anteile älterer Menschen (ab 80 Jahren) auf.

Mit 1395 Menschen über 80 Jahre bei einer Einwohnerzahl von 17.076 liegt die Quote in Holzwickede beispielsweise bei 8,2 Prozent, in Kamen bei 3293 Frauen und Männer in diesem Alter bei 7,7 Prozent.

Bergkamen und Selm vergleichsweise jung

Dagegen sind Bergkamen und Selm vergleichsweise jünger: Nur sechs Prozent der Menschen in der Bergbaustadt gehören zu den Ü-80ern, das sind 2948 Personen: in Selm sind es 6,4 Prozent oder 1660 Menschen.

Bei den Menschen zwischen 60 und 79 Jahren, die mit erhöhter bzw. hoher Priorität nach den Ü-80er geimpft werden sollen, liegen Fröndenberg und erneut Werne (24,4 Prozent) an der Spitze. 24,2 Prozent in Fröndenberg gehören dieser Altersklasse an, das sind absolut 5023 Menschen.

Kreisweit zählen mit 92.007 Frauen und Männern 23,3 Prozent der Bevölkerung der Altersklasse 60 bis 79 an. Alle aus Altersgründen mit Priorität zu impfenden Menschen machen im Kreis Unna einen Anteil von 30,5 Prozent an der Einwohnerzahl aus: Das sind genau 120.270 Frauen und Männer.

Über den Autor
Redaktion Fröndenberg
Geboren 1972 in Schwerte. Leidenschaftlicher Ruhrtaler. Mag die bodenständigen Westfalen. Jurist mit vielen Interessen. Seit mehr als 25 Jahren begeistert an lokalen Themen.
Zur Autorenseite
Marcus Land
Lesen Sie jetzt