Die bisherige Führungsmannschaft im Kreishaus Unna besteht aus fünf Herren: Landrat Mario Löhr (unten rechts), Kreisdirektor Mike-Sebastian Janke (oben links) sowie die Dezernenten Torsten Göpfert (oben rechts), Uwe Hasche (unten links) und Ludwig Holzbeck.
Die bisherige Führungsmannschaft im Kreishaus Unna besteht aus fünf Herren: Landrat Mario Löhr (unten rechts), Kreisdirektor Mike-Sebastian Janke (oben links) sowie die Dezernenten Torsten Göpfert (oben rechts), Uwe Hasche (unten links) und Ludwig Holzbeck. © Fotomontage: Martin Klose
Kreis Unna

XXL-Verwaltung: Kreis Unna richtet weiteres Dezernat ein

Die Kreisverwaltung Unna wächst und wächst. Zahlreiche neue Aufgaben seit 2015 tragen dazu bei. Das Organigramm soll jetzt auch wachsen – um ein fünftes Dezernat samt Dezernent(in).

Der „Personalkörper der Kreisverwaltung“, wie es der Kreis Unna selbst im Behördendeutsch ausdrückt, wächst immer weiter an. Seit 2015 hat er von 970,70 VZÄ (Vollzeitäquivalente Stellen) auf 1375,60 zugelegt, wie aus einer Vorlage für den Kreistag am 14. Juni hervorgeht. Mit anderen Worten: Gut 400 Vollzeitstellen sind in nur sieben Jahren hinzugekommen.

Mehr Aufgaben erfordern mehr Personal

Fachbereiche Schulen und Gesundheit bilden neues Dezernat

Kommissarischer Leiter ab dem 1. Juli

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jahrgang 1982. Aufgewachsen im Münsterland. Nach dem Politik-Studium in Münster über Dortmund ins schöne Holzwickede. Verheiratet, Familienvater. Seit über 20 Jahren Journalist, seit über zehn Jahren beim Hellweger. Mag das Ruhrgebiet, Currywurst und gut gemachte Nachrichten – digital und gedruckt.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.