Clankriminalität

Kriminelle Clans: Polizei durchsucht Shisha-Bars und Spielhallen im Kreis Unna

Großeinsatz gegen Clankriminalität: Die Kreispolizei Unna hat am Freitagabend Spielhallen und Shisha-Bars durchsucht – und dabei Auffälligkeiten entdeckt.
In einem neuen Erlass macht die NRW-Regierung knallharte Vorgaben für Shisha-Bars.
In einem neuen Erlass macht die NRW-Regierung knallharte Vorgaben für Shisha-Bars. © picture alliance/dpa

Zur Bekämpfung der Clankriminalität hat die Kreispolizeibehörde Unna im Rahmen eines Großeinsatzes gemeinsam mit dem Zoll, der Steuerfahndung und den Kommunen am Freitagabend mehrere Orte im Kreis Unna durchsucht. Dabei handelte es sich hauptsächlich um Wettbüros, Shisha-Bars und Spielhallen. Das teilte die Kreispolizeibehörde am Samstagvormittag mit.

Dabei nahmen die Einsatzkräfte eine Person wegen eines offenen Haftbefehls fest, stellten außerdem Glücksspielautomaten, Tabakwaren und Computer sicher und leiteten insgesamt zwei Strafanzeigen und sechs Ordnungswidrigkeitenanzeigen ein. Die Ermittlungen dauern an.

Wo genau im Kreis Unna die Durchsuchungen stattfanden, teilte die Behörde nicht mit. In der knappen Pressemitteilung ist lediglich von „bestimmten Städten“ die Rede. Für weitere Auskünfte wird auf die Pressestelle der Polizei verwiesen, die am Wochenende nicht besetzt ist.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.