Pandemie

Kreis Unna geht ohne neue Corona-Fälle ins Wochenende

Im Kreis Unna endet eine Woche, die mit Blick auf die Corona-Pandemie gut gelaufen ist. Die Wocheninzidenz liegt bei 8,4. Das Beste: Am Freitag (18. Juni) wurden keine neuen Fälle gemeldet.
Die Zahl der positiven Corona-Tests im Kreis Unna ist klein geworden. Am Freitag wurden nur xxx neu Fälle gemeldet. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Unna ist erneut gefallen. Sie liegt jetzt laut Landeszentrum Gesundheit NRW und Robert-Koch-Institut bei 8,4. Niedriger war sie zuletzt am 17. September 2020 mit 7,6. Die Gefahr, dass Lockerungen zurückgenommen werden könnten, ist im Moment also gering.

Dazu passt, dass der Kreis Unna auch am Freitag (18. Juni) erstmals seit vielen Monaten überhaupt keine neue Corona-Infektionen gemeldet hat. Neue Todesopfer gab es glücklicherweise ebenfalls nicht. Weil aber vier Menschen neu als genesen gelten, ist die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Unna auf 202 gefallen. In Kliniken werden drei Covid-Patienten stationär behandelt.

In Sachen Corona-Schutzimpfung haben die Arztpraxen das Impfzentrum Unna bezüglich der erfolgten Erstimpfungen jetzt überholt. In Praxen haben laut Impfbericht der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe jetzt 81.900 Menschen ihre erste Dosis bekommen, im Impfzentrum 81.139.

Insgesamt haben 191.139 Menschen im Kreis Unna mindestens eine Impfung bekommen, die Quote liegt bei 48,4 Prozent. 118.535 Personen (30,0 Prozent) haben bereits den vollen Impfschutz.

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt