Corona-Update

Kreis Unna beteiligt sich an Impf-Aktionswoche

Kein Tag vergeht derzeit ohne neue Corona-Fälle. Am Donnerstag waren es 77. Der Kreis Unna will gegensteuern und beteiligt sich an der bundesweiten Aktionswoche „#HierWirdGeimpft“.
Die Sieben-Tage-Inzidenz ist im Kreis Unna erneut gefallen und liegt jetzt bei 68,5. © picture alliance/dpa/BELGA

Der Kreis Unna stellt im Rahmen der Aktionswoche eigene Aktionen auf die Beine. So hat das Impfzentrum von Montag bis Sonntag, 13. bis 19. September, zusätzlich nachmittags geöffnet. Die Öffnungszeiten sind dann von Montag bis Samstag von 14 bis 20 Uhr (Anmeldung bis 19.30 Uhr) sowie am Mittwoch und Samstag von 8 bis 13.30 Uhr (Anmeldung bis 13 Uhr).

Darüber hinaus sind vier mobile Aktionen geplant:

  • Mittwoch, 15. September: Lünen, Multikulturelles Forum, Kurt-Schumacher-Straße 1 bis 3 (12 bis 15 Uhr)
  • Freitag, 17. September: Lünen, DITIB-Gemeinde Lünen-Brambauer (14 bis 17 Uhr) sowie Bönen, DITIB-Gemeinde (nach dem Freitagsgebet)
  • Sonntag, 19. September: Bergkamen, Alevitische Gemeinde (11 bis 14 Uhr)

Am Donnerstag meldete der Kreis Unna 77 neue Corona-Fälle, die sich auf alle Städte und Gemeinden verteilen: Unna (16), Bergkamen (14), Schwerte (13), Lünen (12), Kamen (9), Werne (6), Holzwickede (2), Bönen (1), Fröndenberg (1), Selm (1).

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Unna beziffert das Robert-Koch-Institut aktuell mit 68,5. Es gibt 697 aktive Fälle (+18), weiterhin werden 18 Covid-Patienten stationär behandelt.

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.