Corona-Update

Inzidenz im Kreis Unna sinkt trotz neuer Corona-Fälle

Die Pandemie-Lage im Kreis Unna hat sich weiter stabilisiert. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert ist erneut gesunken. Das Gesundheitsamt meldete aber auch 26 neue Corona-Infektionen.
Der Kreis Unna meldet am Freitag 19 neue Corona-Fälle. © picture alliance/dpa

Trotz 26 neuer Corona-Fälle hat sich die Corona-Lage im Kreis Unna ein wenig entspannt. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist auf 43,4 gesunken, teilte das Robert-Koch-Institut mit. Damit liegt der Wert im Kreis Unna weiter unter dem für Nordrhein-Westfalen (50,2) und dem für ganz Deutschland (62,6).

Von den neu gemeldeten Corona-Fällen ist keine Kommune des Kreises Unna besonders stark betroffen. Sie verteilen sich auf Bergkamen (6), Unna (6), Holzwickede (4), Kamen (3), Schwerte (3), Lünen (2), Bönen (1) und Werne (1). Aus Fröndenberg und Selm wurden keine neuen Fälle bekannt.

21 Personen gelten neu als genesen, es gibt aktuell 365 aktive Fälle. 15 Personen mit Covid-Erkrankungen werden stationär in Krankenhäusern behandelt. Zudem befinden sich 131 enge Kontaktpersonen von Infizierten in Quarantäne.

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.