Corona-Update

Gesundheitsamt erfährt Dank – 19 neue Corona-Fälle

Ein unverhoffter Dank für das Team des Gesundheitsamtes und weiter gute Corona-Zahlen: Die Nachrichten für den Kreis Unna sind auch an diesem Donnerstag positiv.
Birgit Unger (l.), Geschäftsführerin des Frauenforums, überreichte ein Dankeschön stellvertretend an Gesundheitsdezernent Uwe Hasche (2.v.l.), Fachbereichsleiter Josef Merfels und Sachgebietsleiterin Birgit Kollmann. © Kreis Unna / Kalle

Ein ganz besonderes Dankeschön erhielt jetzt das Team des Kreisgesundheitsamtes. Das Frauenforum im Kreis Unna war zu Gast. „Wir wollen einfach mal Danke sagen – dafür, dass Sie nun schon eineinhalb Jahre lang alles Ihnen Mögliche gegen dieses Virus und für unser aller Gesundheit getan haben“, erklärte Geschäftsführerin Birgit Unger.

Zusammen mit Mitarbeiterin Monika Boruta kam sie zu einem Kurzbesuch ins Gesundheitsamt. Unger unterstrich: „Wir wissen, welch extremer Belastung das Personal ausgesetzt ist. Gleichzeitig fühlten und fühlen wir uns selbst immer mit all unseren Anliegen, mit denen wir an das Gesundheitsamt herangetreten sind, sehr gut unterstützt – angefangen vom Schreiben eines Pandemieplans über die Beratung zu allen Schutzmaßnahmen bis hin zur Testkonzeption sowie zum zu 90 Prozent genutzten Impfangebot an alle unsere Klientinnen und unsere Mitarbeiterinnen.“

Am Donnerstag meldete das Gesundheitsamt nur 19 neue Corona-Fälle im Kreis – verteilt auf Lünen (6), Bergkamen (6), Schwerte (3), Unna (2), Kamen (1) und Werne (1). Aus Fröndenberg, Holzwickede, Selm und Bönen wurden keine neuen Fälle bekannt. Weiterhin werden acht Covid-Patientinnen und -Patienten stationär behandelt, die Inzidenz liegt bei 47,8.

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.