Corona-Update

58 neue Corona Fälle – fast der ganze Kreis Unna betroffen

Das Gesundheitsamt hat am Montag 58 neue Corona-Fälle für den Kreis Unna gemeldet. Diese verteilen sich sehr unterschiedlich auf die einzelnen Städte und Gemeinden.
In 58 neuen Fällen wurde seit Freitagmittag das Coronavirus im Kreis Unna nachgewiesen. © picture alliance/dpa

Die Zahl der Corona-Infektionen seit dem Beginn der Pandemie im März 2020 hat sich im Kreis Unna auf 21.290 erhöht. 58 Fälle wurden von Freitagmittag bis Montagnachmittag gezählt. Während es in Lünen (21) und Unna (12) zweistellige Zuwächse gab, waren die übrigen Städte und Gemeinden weniger stark betroffen: Selm (6), Bergkamen (5), Kamen (4), Schwerte (4), Bönen (2), Fröndenberg (2), Werne (2). Aus Holzwickede wurde kein neuer Fall bekannt.

Es gibt auch mehr aktive Fälle als am Freitag. Es sind nun 366 und damit zwölf mehr als am 8. Oktober. 46 Menschen gelten neu als genesen, allerdings befinden sich auch 15 Personen mit Covid-Erkrankungen in stationärer Behandlung in einer der Kliniken im Kreis Unna.

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert ist laut Angaben des Robert-Koch-Institutes unter 40 gefallen. Die Zahl der Neuinfektionen binnen sieben Tagen, umgerechnet auf 100.000 Einwohner, liegt demnach bei 39,6.

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.