Rätsel um Fitnessstudio: Stadt weiß nichts von einem Standort im Kamen Karree

dzGewerbegebiet

Auf der Seite der Fitnesskette „Xtrafit“ steht, dass sie „soon“ ein Studio im Kamen Karree eröffnet. Das ist aber nicht der Fall, wie die Stadt sagt. Sie hat schon ähnliche Fälle erlebt.

Kamen

, 02.03.2020, 13:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Es ist nicht unüblich, dass Unternehmen auf ihrer Homepage eine Eröffnung ankündigen, ohne dass eine Genehmigung vorliegt und es dann nicht zur Genehmigung kommt“, sagt der Erste Beigeordnete, Dr. Uwe Liedtke. Ob das auch im Falle der Fitness-Kette „Xtrafit“ der Fall ist oder es sich schlicht um einen Fehler handelt, ist ungewiss.

Jetzt lesen

Denn das Unternehmen schreibt auf seiner Internetseite, dass es bald einen Standort im Kamen Karree eröffnet. Die Stadt weiß davon aber nichts. Abgesehen davon, dass dort bis auf die Fläche neben DHL kein Platz mehr ist, sieht der Bebauungsplan keine Sportstätte an diesem Standort vor. Xtrafit wird also definitiv kein Studio in dem Kamener Gewerbegebiet eröffnen.

Hat die Fitnesskette Unna mit Kamen verwechselt?

Es kann sein, dass Xtrafit Kamen mit Unna verwechselt hat. Das würde zumindest erklären, warum auf der Seite der Fitnesskette „Unna, Kamen Karree“ steht – obwohl das gesamte Gewerbegebiet zu Kamen gehört.

Ob sich das Unternehmen tatsächlich einfach nur vertan hat, ist ungewiss. Auf die Anfrage der Redaktion Anfang vergangener Woche hat es noch immer nicht reagiert. Die Stadt Unna verwies indes auf Nachfrage, ob sich das Studio dort ansiedelt, an die Fitnesskette. Es bleibt also spannend.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Natur
Sechs trächtige Rehe in zehn Tagen überfahren: Tierschützer fordern saisonalen Leinenzwang
Hellweger Anzeiger Häusliche Isolation
Coronavirus: Mindestens 1100 Menschen im Kreis Unna in Quarantäne geschickt
Hellweger Anzeiger Wirtschaft in Kamen
Damit die Lieferkette nicht reißt: Vahle sichert in Corona-Zeiten die Grundversorgung ab