Wie beim Hit von Stefan Raab: Zoff um Zaun in Kamener Zechensiedlung

dz20 Jahre „Maschendrahtzaun“

Da werden Erinnerungen an Maschendrahtzaun, Knallerbsenstrauch und Stefan Raabs Musikhit wach: In einer Kamener Zechensiedlung gibt es einen Nachbarschaftsstreit wie aus dem Trash-TV.

Kamen

, 21.10.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der Streit in einer Reihenhaussiedlung in Kamen eskalierte, als ein offenbar maroder Maschendrahtzaun zu ersetzen war. Die Besitzer eines Hauses zogen an Stelle des Klassikers das Nachfolgemodell hoch: den Doppelstabmattenzaun. Kaum eine Siedlung kommt heutzutage ohne die meist dunkelgrauen Drahtmatten aus.

Wie vor der Berliner Mauer

Die neue Einfriedung gefiel den Nachbarn, den Eheleuten P., allerdings überhaupt nicht. Mit einer Höhe von 1,80 Meter war der Doppelstabmattenzaun aus ihrer Sicht nicht nur unüblich hoch geraten, sondern er vermittelte ihnen auch ein Gefühl wie an der Berliner Mauer. Dafür sorgen die grauen Plastikstreifen, die durch das Metallgeflecht gezogen sind und neugierige Blicke abhalten.

Nachbarrecht

So hoch darf ein Gartenzaun sein

  • Zäune, Mauern und Hecken zwischen Grundstücken können für Streit zwischen Nachbarn sorgen. Was erlaubt ist, ist im Nachbarrechtsgesetz NRW geregelt.
  • Wenn ein Nachbar eine Einfriedung verlangt, ist der andere Nachbar (bis auf Ausnahmen) verpflichtet, zusammen mit ihm eine Einfriedung zu schaffen. Diese muss an der Grundstücksgrenze verlaufen.
  • In einem Online-Ratgeber des NRW-Justizministeriums sind Einzelheiten erklärt: Wirkt ein Nachbar nicht innerhalb von zwei Monaten nach schriftlicher Aufforderung an der Errichtung der Einfriedung mit, so kann der die Einfriedung verlangende Nachbar die Einfriedung allein errichten und von der Nachbarpartei anteilige Kostenerstattung verlangen.
  • Ein Nachbar, der an der Errichtung der Einfriedung nicht mitwirkt, spart dadurch erstens kein Geld und beraubt sich zweitens der Möglichkeit, die Gestaltung der Grundstücksgrenze zu beeinflussen.
  • Prinzipiell steht es den Nachbarn laut dem Ratgeber frei, die Art der Einfriedung und die Höhe zu vereinbaren. Falls es jedoch kein Einvernehmen gibt, muss die Einfriedung ortsüblich sein. „Lässt sich eine ortsübliche Einfriedung nicht feststellen oder können sich die Nachbarn nicht einigen, so ist eine etwa 1,20 Meter hohe Einfriedung, also beispielsweise eine Mauer, ein Drahtzaun, ein Holzzaun oder eine Hecke, zu errichten“, heißt es. Ein hoher Sichtschutzzaun sei dann unzulässig.

Mit dem Argument, dass der Zaun von den ortsüblichen Einfriedungen deutlich abweicht, zogen die Eheleute P. vors Amtsgericht Kamen. Sie verlangen, dass die Erbauer, die Eheleute A., den Doppelstabmattenzaun beseitigen. In dem Streit sind die Fronten so festgefahren, dass auch ein Schiedsmann die beiden Parteien nicht zusammenbringen konnte.

Regina Zindler und der Maschendrahtzaun

An einem Donnerstag im Oktober sitzen sich die Streitparteien und ihre Anwälte im Gerichtsgebäude gegenüber. Die Zivilrichterin macht den zerstrittenen Nachbarn deutlich, dass der Konflikt sich durch ein Urteil nicht nachhaltig lösen lässt. „Sie müssen in den nächsten Jahren noch zusammenleben“, sagt die Juristin. Der Fall weckt Erinnerungen an den wohl berühmtesten Nachbarschafsstreits Deutschland. 1999 hatte Entertainer Stefan Raab („TV Total“) den Fall von Regina Zindler aus dem Vogtland zum Musikhit gemacht. Zindler war am 12. Oktober 1999 in der Gerichtsshow „Richterin Barbara Salesch“ aufgetreten. Dabei ging es um einen Maschendrahtzaun, der durch einen Knallerbsenstrauch beschädigt wurde und beseitigt werden sollte.

Arbeitszeit sinnvoller zu verwenden

Über 1100 Zivilstreitigkeiten und über 850 Strafsachen bearbeiten die Richter und Rechtspfleger am Amtsgericht Kamen jedes Jahr. Es fehlt nicht viel Fantasie, um sich auszumalen, dass die Richterin ihre Arbeitszeit an diesem Morgen auch sinnvoller verbringen könnte, statt zu ermitteln, wie hoch ein Doppelstabmattenzaun zwischen ehemaligen Zechenhäusern sein darf.

Die Richterin macht den Streitparteien freundlich, aber bestimmt deutlich, dass sie den Prozess bis zum Ende durchzuziehen bereit ist. Als nächstes werde sie einen Gutachter in die Siedlung schicken, der die Zäune im Umkreis in Augenschein nimmt. Nur so lässt sich ein Maßstab für die ortsübliche Zaunhöhe herausfinden. Andere Regeln, wie etwa einen Bebauungsplan, lassen sich in diesem Fall nicht heranziehen.

Wie beim Hit von Stefan Raab: Zoff um Zaun in Kamener Zechensiedlung

Hausfrau Regina Zindler steht im Januar 2000 vor dem berühmten Streitobjekt am Knallerbsenstrauch in Auerbach. Entertainer Stefan Raab veräppelte Zindler durch seinen Hit „Maschen-Draht-Zaun“. © picture alliance / dpa

Bei einem Urteil hopp oder topp

Bei einem Urteil könnte dann herauskommen, dass der Zaun zu beseitigen ist. „Damit wäre ihnen aber nicht geholfen“, sagt die Richterin. Die Erbauer des Zauns hätten die Kosten für Auf- und Rückbau in den Sand gesetzt. Und die Kläger hätten gar keinen Zaun zwischen den Grundstücken, was sie aber nicht wollen. „Hopp oder topp“, sagt die Richterin.

Quer durch den Saal angegiftet

Während sich die Ehefrau P. und der Ehemann A. noch quer durch den Saal angiften, bemühen sich die Anwälte um einen Kompromiss. Der Anwalt des Klägers schlägt vor, dass die Erbauer des Zauns die drei oberen, jeweils etwa 20 Zentimeter hohen Sichtschutzstreifen aus dem Zaun herausnehmen sollen. Damit wäre die Klage auf Beseitigung vom Tisch. Der Anwalt der Beklagten erwidert, dass seine Mandanten nicht drei, aber zwei Streifen herausnehmen würden. Zusätzlich würden sie eine Lücke im Zaun schließen, die die Kläger bemängelt haben. Dem stimmen beide Parteien schließlich unter Vorbehalt zu. Nur wenn die Ehefrau P. auch beim Anblick des Zauns überzeugt von dieser Lösung ist, sieht die Richterin die Streitparteien nicht wieder.

Video: Stefan Raab und sein Hit „Maschendrahtzaun“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Datenschutz

Peinliche Datenpanne am Amtsgericht Kamen: Persönliche Daten ungeschwärzt verschickt

Hellweger Anzeiger Strafprozess beginnt heute

Untreue-Vorwürfe: Kamener Ex-Vizebürgermeisterin offenbar zu Aussage bereit

Hellweger Anzeiger Duo vor Gericht

Auf frischer Tat ertappt: Getränke- und Leergutdiebe in der Kamener Stadthalle

Meistgelesen