Westfälische Straße bis Mitte nächster Woche gesperrt

dzBeschädigungen durch den Kanalbau

Es gibt kein neues Kanalbau-Projekt in der Westfälischen Straße in Heeren, sondern "nur" eine neue Straßenoberfläche. Die wurde allerdings notwendig durch vorausgegangene Kanalbauarbeiten.

von Werner Wiggermann

Kamen, Heeren-Werve

, 23.08.2019, 16:18 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bis Mitte kommender Woche soll der neue Asphalt im Bereich zwischen katholischem Kindergarten und Getränkemarkt fertiggestellt sein, teilte auf Anfrage die Stadtverwaltung mit. Die Straße war stark beschädigt worden, als der große neue Regenwasser- und Stauraumkanal im Bereich Westfälische Straße und Nikolaus-Otto-Straße hergestellt wurde. Der neue Kanal dient zum einen dem Hochwasserschutz und er erfüllt andererseits den Zweck, Regenwasser direkt dem Mühlbach zuzuleiten.

Jetzt lesen

Über viele Wochen musste die Westfälische Straße damals halbseitig gesperrt werden. Unter anderem sorgten alte Fundamente, die in den Plänen nicht verzeichnet waren, damals für erheblichen Mehraufwand. Die aktuelle Sperrung betrifft die Straße auf beiden Seiten - dauert dafür aber auch nur wenige Tage.

Ganz bewusst sei der Zeitraum für die Arbeit in die Sommerferien gelegt worden, erklärte Peter Büttner, Pressesprecher der Stadtverwaltung. Damit sollte sichergestellt werden, dass zumindest die Schulbusse nicht durch die Maßnahme behindert würden. Ob das wirklich klappt, ist nicht ganz sicher. Der Polier des beauftragten Bauunternehmens geht aber davon aus, dass der Verkehr spätestens ab kommenden Mittwoch wieder fließen kann.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger mit Video und Bildergalerie

Flotte Tänze und Kostüme: Beeindruckende Zeitreise zum 50. Geburtstag der Gesamtschule

Hellweger Anzeiger Führerschein weg

Betrunkener steigt am Kirchplatz in sein Auto und demoliert ein anderes Fahrzeug

Hellweger Anzeiger Spaß-Wettbewerb an der Seseke

Hunderte Besucher des Kamener Entenrennens sehen Zieleinlauf im Schneckentempo

Meistgelesen