Was wird in Südkamens Mega-Kreisel stehen? Bürger sollen Vorschläge machen

Redakteur
Petra Hartig, Karl-Ulrich Poth und Silvia Oeste (v.l.) erhoffen sich von Kamens Bürgerinnen und Bürgern viele Vorschläge, wie der Kreisverkehr in Südkamen gestaltet werden könnte. Bis zum 10. Januar nehmen sie Vorschläge entgegen.
Petra Hartig, Karl-Ulrich Poth und Silvia Oeste (v.l.) erhoffen sich von Kamens Bürgerinnen und Bürgern viele Vorschläge, wie der Kreisverkehr in Südkamen gestaltet werden könnte. Bis zum 10. Januar nehmen sie Vorschläge entgegen. © Stefan Milk
Lesezeit

Ein Vorschlag ist bereits öffentlich

Vorschläge sollen etwas mit dem Ortsteil zu tun haben

Runder Tisch ein wichtiger Akteur in Südkamen

Einsendeschluss ist der 10. Januar kommenden Jahres