Warnung vor gefährlichen Raupen: Jetzt auch am Altglas entdeckt

dzGegen den Eichenprozessionsspinner

Täglich neue Meldungen zum Eichenprozessionsspinner. Anwohner der Rosenstraße warnen sich mit Schildern gegenseitig, um auf die Gefahr am Altglascontainer-Standort aufmerksam zu machen.

Kamen

, 05.07.2019, 15:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Warnung vor der gefährlichen Raupe! Der Eichenprozessionsspinner hat sich ausgerechnet in Höhe eines Altpapier- und Altglascontainers breit gemacht. Anwohner der Rosenstraße, die entlang des Heerener Holzes verläuft, haben in Höhe der Heinrichstraße bereits Schilder befestigt, auf denen auf die Gefahr durch die Raupen mit den dürren Brennhaaren aufmerksam gemacht wird. „Anwohner berichten, dass sich bereits Hautreizungen bei einigen Nutzern ergeben haben“, berichtet ein Passant, der regelmäßig im Heerener Holz spazieren geht.

Reiner Steffen, Leiter des Bauhofs, teilte nach dem Hinweis unserer Redaktion mit, dass sich die Mitarbeiter rasch um das Problem kümmern werden. „Wir erhalten momentan täglich Anrufe von neuen Standorten, wo die Raupen entdeckt werden“, sagte er. Die Raupe war auf Anfrage von Ralf Eisenhardt, Vorsitzender der CDU-Fraktion, auch Thema im Stadtrat. Der Politiker verwies auf Vorhaben benachbarter Kommunen, Meisen mehr Nistraum anzubieten, um den natürlichen Feind der Raupen zu stärken. „Wir sind tatsächlich auch gerade dabei“, antwortete Bürgermeisterin Elke Kappen, „zu überlegen, wie man das eindämmern kann, damit sich die Raupen nächstes Jahr nicht so ausbreiten können.“

Etwa in Kopfhöhe in der Nähe eines Altpapiercontainers ist dieses Nest entdeckt worden. Die Stadtverwaltung überlegt zurzeit, wie sie nächstes Jahr die Ausbreitung eindämmen kann.

Etwa in Kopfhöhe in der Nähe eines Altpapiercontainers ist dieses Nest entdeckt worden. Die Stadtverwaltung überlegt zurzeit, wie sie nächstes Jahr die Ausbreitung eindämmen kann. © Stefan Milk

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Covid-19-Patienten
Ruhe vor dem Corona-Sturm: So ist die Lage in Krankenhäusern in Unna und Kamen
Hellweger Anzeiger Unterhaltung
Dating-Show: Kamenerin (24) sucht die große Liebe – Reif darf er sein und gerne gut gebaut