Video-Serie: Über 1000 Flüchtlinge aufgenommen – wie klappt die Integration?

Themencheck zur Kommunalwahl

Mehr als 1000 Asylsuchende hat Kamen in jüngeren Jahren aufgenommen. Im achten Teil der Video-Serie „Themencheck“ mit den Kommunalwahl-Spitzenkandidaten geht es um die Frage, ob sie gut integriert sind.

von Carsten Fischer, Stefan Milk

Kamen

, 01.09.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Flüchtlingsheim der Stadt Kamen am Mausegatt: Wie ist die Integration von Flüchtlingen gelungen?

Flüchtlingsheim der Stadt Kamen am Mausegatt: Wie ist die Integration von Flüchtlingen gelungen? © Stefan Milk/Archiv

Themencheck

Video-Serie

  • Jede Folge ist einer Frage gewidmet, beantwortet von allen sieben Spitzenkandidatinnen und -kandidaten: Daniel Heidler (SPD), Ralf Eisenhardt (CDU), Anke Dörlemann (Bündnis 90/Die Grünen), Klaus-Dieter Grosch (Die Linke), Helmut Stalz (Freie Wähler), Heike Schaumann (FDP) und Ulrich Lehmann (AfD).
  • Haben Sie Fragen an die Ratskandidaten? Schicken Sie diese an kamen@hellwegeranzeiger.de mit dem Betreff „Meine Frage zur Kommunalwahl 2020“. Diese können wir dann bei einer live übertragenen Podiumsdiskussion (9. September, 18.30 Uhr) stellen.

Wer will was für Kamen? Der Hellweger Anzeiger hat die sieben Spitzenkandidatinnen und -kandidaten zum „Themencheck“ gebeten, damit sie Stellung zu aktuellen Themen beziehen. Die Antworten erscheinen bis zur Kommunalwahl am 13. September in einer Video-Serie.

? Wie ist die Integration von Flüchtlingen gelungen?

Im achten Teil der Video-Serie geht es um die Integration von Migranten. Die Auswirkungen des Flüchtlingszuzugs seit 2015 sind beim Spaziergang durch die Stadt zu bemerken. Menschen, die Arabisch oder Persisch sprechen, begegnete man vorher seltener. Kamen hat als 43.500-Einwohner-Stadt schätzungsweise über 1000 Menschen aufgenommen, darunter zahlreiche Flüchtlinge aus dem Bürgerkriegsland Syrien. Der Höhepunkt des Zuzugs ist inzwischen vorbei: 2019 wurden Kamen lediglich 74 Asylsuchende neu zugewiesen. Anfang 2020 waren die Asylheime zu 50 Prozent belegt und hatten 100 freie Plätze. Weitere Flüchtlinge waren in 60 Wohnungen untergebracht. Aktuell sind es laut Bezirksregierung 141 Flüchtlinge. Bei der Integration in die Stadtgesellschaft helfen unter anderem ehrenamtlich organisierte Initiativen wie Pro Mensch Kamen und der Engagierten-Treff Asyl. (EnTrA). 2019 signalisierte der Stadtrat in einer Resolution die Bereitschaft der Stadt Kamen, Flüchtlinge aufzunehmen, die aus Seenot gerettet wurden. Verbindlich ist die Erklärung aber nicht Das sind die Antworten der Spitzenkandidaten.

Video
Themencheck: Flüchtlinge und Integration

Alle Folgen der Video-Serie

Mehr zur Kommunalwahl in Kamen

Lesen Sie jetzt

60 Sekunden, drei Aussagen, ein Anliegen: Nämlich die Stimme der Wählerinnen und Wähler bei der Kommunalwahl am 13. September. Fast 300 Kandidaten haben mitgemacht. Von Alexander Heine

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Lob ans Krisenmanagement
Drittstärkste Corona-Zunahme im Kreisgebiet: In Kamen sind aktuell 149 Menschen infiziert
Hellweger Anzeiger Geldautomaten-Schubser
Noch ein Überfall bei Volksbank: „Hätte ich nur meinen Krückstock dabei gehabt...“
Hellweger Anzeiger Weihnachten und Silvester
Corona-Beschränkungen: Im Ordnungsamt bereitet man sich auf jedes Szenario vor
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Grundschule in Kamen schließt wegen Corona: Etwa die Hälfte der Lehrer in Quarantäne