Themencheck zur Kommunalwahl

Video-Serie: Nachtfahrverbote sollen LKW von Hauptstraßen verbannen

Im 13. Teil der Video-Serie „Themencheck“ mit den Spitzenkandidaten der Kommunalwahl geht es um Lärmschutz-Maßnahmen für Werver Mark und Lünener Straße.
Der Verkehrslärm ist laut der dritten Stufe des Lärmaktionsplans in Bergkamen nirgendwo so laut, dass Maßnahmen notwendig sind. Daran bestehen Zweifel. (Symbolbild) © picture alliance / dpa
Themencheck

Video-Serie

  • Jede Folge ist einer Frage gewidmet, beantwortet von allen sieben Spitzenkandidatinnen und -kandidaten: Daniel Heidler (SPD), Ralf Eisenhardt (CDU), Anke Dörlemann (Bündnis 90/Die Grünen), Klaus-Dieter Grosch (Die Linke), Helmut Stalz (Freie Wähler), Heike Schaumann (FDP) und Ulrich Lehmann (AfD).
  • Haben Sie Fragen an die Ratskandidaten? Schicken Sie diese an kamen@hellwegeranzeiger.de mit dem Betreff „Meine Frage zur Kommunalwahl 2020“. Diese können wir dann bei einer live übertragenen Podiumsdiskussion (9. September, 18.30 Uhr) stellen.

Wer will was für Kamen? Der Hellweger Anzeiger hat die sieben Spitzenkandidatinnen und -kandidaten zum „Themencheck“ gebeten, damit sie Stellung zu aktuellen Themen beziehen. Die Antworten erscheinen bis zur Kommunalwahl am 13. September in einer Video-Serie.

Was halten Sie von Nachtfahrverboten für Lkw auf der Werver Mark und Lünener Straße?

Anwohner beklagen Störungen durch den LKW-Verkehr. Eine Lösung wäre, ein Durchfahrtverbot mit Ausnahmen für Anlieger zu verhängen oder als kleinere Lösung ein Nachtfahrverbot. Doch weil es sich bei Lünener Straße und Werver Mark um Landesstraßen handelt, darf die Stadt Kamen das nicht allein entscheiden. Helfen soll unter anderem ein LKW-Lenkungskonzept. Das sind die Antworten der Spitzenkandidaten.

Video

Video-Serie Kamen Teil 13: Fahrverbote für LKW

Bisherige Folgen der Video-Serie

Mehr zur Kommunalwahl in Kamen

Lesen Sie jetzt