Video-Serie: Der Traum vom Comeback des Kamener Altstadtfests

Themencheck zur Kommunalwahl

Feste feiern in Kamen: Mancher trauert dem mehrtägigen Altstadtfest hinterher. Um ein mögliches Comeback geht es im sechsten Teil der Video-Serie „Themencheck“ mit den Kommunalwahl-Spitzenkandidaten.

von Carsten Fischer, Stefan Milk

Kamen

, 30.08.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Fassanstich mit dem Bürgermeister – das war einmal. Das 24. Altstadtfest war auch das letzte seiner Art im Jahr 2007. Soll Kamen wieder ein Stadtfest bekommen?

Fassanstich mit dem Bürgermeister – das war einmal. Das 24. Altstadtfest war auch das letzte seiner Art im Jahr 2007. Soll Kamen wieder ein Stadtfest bekommen? © Stefan Milk

Themencheck

Video-Serie

  • Jede Folge ist einer Frage gewidmet, beantwortet von allen sieben Spitzenkandidatinnen und -kandidaten: Daniel Heidler (SPD), Ralf Eisenhardt (CDU), Anke Dörlemann (Bündnis 90/Die Grünen), Klaus-Dieter Grosch (Die Linke), Helmut Stalz (Freie Wähler), Heike Schaumann (FDP) und Ulrich Lehmann (AfD).
  • Haben Sie Fragen an die Ratskandidaten? Schicken Sie diese an kamen@hellwegeranzeiger.de mit dem Betreff „Meine Frage zur Kommunalwahl 2020“. Diese können wir dann am 9. September bei einer live übertragenen Podiumsdiskussion stellen.

Wer will was für Kamen? Der Hellweger Anzeiger hat die sieben Spitzenkandidatinnen und -kandidaten zum „Themencheck“ gebeten, damit sie Stellung zu aktuellen Themen beziehen. Die Antworten erscheinen bis zur Kommunalwahl am 13. September in einer Video-Serie.

? Braucht Kamen wieder eine mehrtägige Altstadtparty??

Der sechste Teil der Video-Serie gibt den Spitzenkandidaten die Möglichkeit, ihre Überlegungen für ein attraktives Kamener Veranstaltungsprogramm zu schildern. Als Aufhänger dient die Frage, ob Kamen wieder ein mehrtägiges Stadtfest braucht – so wie in früheren Jahren. Das dreitägige Altstadtfest fand zum letzten Mal 2007 statt. Nach 24 Ausgaben war Schluss. Zu viel Kommerz durch die von der Stadt beauftragten privaten Veranstalter, zu wenig Kamen-Flair wie in den Anfangsjahren, so lautete damals eine Kritik. Außerdem zu viele verschiedene Besuchergruppen vom Partyvolk bis hin zu Familien mit unterschiedlichen Interessen, die unter einen Hut gebracht werden müssen. Mit dem Aus des Altstadtfests kam ein neues „Kulturkonzept“. Das Partyvolk kann sich beim Brunnenfest vergnügen, das ab 2008 auf seinen angestammten Termin am Ferienende zurückkehrte. Klassikfreunde kommen beim Open-Air-Konzert auf ihre Kosten, das Altstadtfest wurde von der eintägigen Altstadtparty abgelöst, bei der eine hochkarätige Band spielt. Das sind die Antworten der Spitzenkandidaten.

Video
Themencheck: Comeback für Altstadtparty

Alle Folgen der Video-Serie

Mehr zur Kommunalwahl in Kamen

Lesen Sie jetzt

60 Sekunden, drei Aussagen, ein Anliegen: Nämlich die Stimme der Wählerinnen und Wähler bei der Kommunalwahl am 13. September. Fast 300 Kandidaten haben mitgemacht. Von Alexander Heine

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Lob ans Krisenmanagement
Drittstärkste Corona-Zunahme im Kreisgebiet: In Kamen sind aktuell 149 Menschen infiziert
Hellweger Anzeiger Geldautomaten-Schubser
Noch ein Überfall bei Volksbank: „Hätte ich nur meinen Krückstock dabei gehabt...“
Hellweger Anzeiger Weihnachten und Silvester
Corona-Beschränkungen: Im Ordnungsamt bereitet man sich auf jedes Szenario vor
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Grundschule in Kamen schließt wegen Corona: Etwa die Hälfte der Lehrer in Quarantäne