Zeugen gesucht

Versuchter Raub an der Seseke: 45-Jähriger wird niedergeschlagen

Die Polizei sucht Zeugen, die am Freitagnachmittag gegen 17.30 Uhr auf dem nördlichen Seseke-Weg Folgendes beobachteten: Ein 45-Jähriger soll Opfer eines versuchten Raubs geworden sein.
Der Spazier-, Wander- und Radweg entlang der Seseke ist gut genutzt. Die Polizei hofft daher, dass es Zeugen des versuchten Raubes gibt. Die Täter flüchteten in Richtung Hilsingstraße. © Rupert Oberhäuser

Es war gegen 17.30 Uhr am Freitagnachmittag (15. Juli), als sich ein 45-jähriger aus Kamen auf dem nördlichen Rad- /Wanderweg entlang der Seseke an der Straße „An der Seseke“ in Kamen aufhielt.

Wie die Polizei am Samstagvormittag mitteilte, geschah dann Folgendes: Plötzlich bekam der Mann einen Schlag auf den Hinterkopf und unter Vorhalt eines Messers forderte eine Person aus einer vierköpfigen Personengruppe Geld von ihm. Als der 45-Jährige angab, kein Geld zu haben, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in dessen Verlauf der 45-jährige leicht verletzt wurde. Eine ärztliche Behandlung im Anschluss war nicht erforderlich.

Ohne Beute flüchteten die Täter fußläufig vom Tatort in Richtung Hilsingstraße. Eine Täterbeschreibung konnte der Geschädigte nicht angeben. Die Polizei fragt nun: „Gibt es Zeugen des Vorfalls?“ Hinweise nimmt die Polizei in Kamen unter Telefon (02307) 9 21 32 20 oder 9210 entgegen.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.