Vier Verletzte bei Unfall auf der Robert-Koch-Straße

dzVorfahrt missachtet

Am Sonntagnachmittag um 14.14 Uhr sind an der Ecke Robert-Koch-Straße/Lortzingstraße zwei Pkw zusammengestoßen. Der Bereich war zeitweise komplett gesperrt. Vier Menschen wurden verletzt.

Kamen

, 20.10.2019, 15:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vier Verletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, zu dem es am Sonntagnachmittag um 14.14 Uhr auf der Kreuzung Robert-Koch-Straße/ Einsteinstraße/ Lindenallee/ Lortzingstaße in Methler kam.

Verursacher war vermutlich ein 35-Jähriger aus Holzwickede, der mit einem schwarzen Skoda Fabia auf der Einsteinstraße Richtung Lortzingstraße unterwegs war und die Vorfahrt missachtete. Er nahm einer 46 Jahr alten Kamenerin die Vorfahrt, die mit ihre Opel Zafira auf der Lindenallee in Richtung Robert-Koch-Straße fuhr. Die Frau machte eine Vollbremsung, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Vier Verletzte bei Unfall auf der Robert-Koch-Straße

Nach dem Unfall waren vier Rettungswagen, zwei Notärzte und der Rettungshubschrauber im Einsatz. © Marcel Drawe

Beide Fahrer und ihre Beifahrer erlitten bei dem Zusammenstoß Verletzungen. Eine Person wurde bei dem Unfall sogar schwer verletzt. Die Verletzten wurden von Rettungskräften versorgt und anschließend in umliegende Krankenhäuser gebracht. Im Einsatz waren vier Rettungswagen, zwei Notärzte und der Rettungshubschrauber.

Die Kreuzung war zunächst voll gesperrt, wurde aber nach der Unfallaufnahme wieder freigegeben.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Sachschaden wird auf rund 8000 Euro geschätzt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Chöre von Sabine Mottog

140 Kinder aus Bergkamen stehen mit Liedermacher Reinhard Horn auf der Bühne

Hellweger Anzeiger Kuh statt Bambi

Peter Maffay hautnah in Kamen erleben: So viel kostet es - neue Details zum Gastspiel

Meistgelesen