Umweltsünder entsorgen rund 250 Reifen auf Wirtschaftsweg in Kamen

dzVerbrechen in Kamen

Etwa 250 Reifen liegen in der Nähe des Hüchtwegs. Die Stadt vermutet ein schwarzes Schaf der Reifenbranche hinter der illegalen Entsorgung und erstattet Strafanzeige gegen Unbekannt.

Kamen

, 09.08.2019, 12:38 Uhr / Lesedauer: 1 min

Trotz zahlreicher Diskussionen über Umweltschutz und Klimawandel gibt es Menschen, die scheinbar unverbesserlich sind. Unbekannte Umweltsünder entsorgten rund 250 Reifen an einem Wirtschaftsweg am Hüchtweg. Die unangenehme Entdeckung machten nun Mitarbeiter der Stadt Kamen.

Mit einer gewissen „Professionalität“ vorgegangen

„Die Stadt muss nun den Unrat beseitigen, den vermutlich ein schwarzes Schaf der Reifenbranche dort hinterlassen hat“, heißt es in einer Mitteilung von Freitag. „Die Reifen wurden platzsparend ineinander gesteckt, sodass von einer gewissen ‚Professionalität‘ des Übeltäters ausgegangen werden kann.“

Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet

Die Stadt erstattet nun Strafanzeige gegen Unbekannt. Anwohner oder Spaziergänger, die in den Tagen vor dem 8. August Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sachdienliche Hinweise an die Stadt Kamen zu melden. Die Stadt ist unter Tel. (02307) 148-0 zu erreichen. Natürlich können Hinweise auch direkt an die Polizei unter Tel. (02307) 921-3220 gemeldet werden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Wirtschaft: Firma Vahle
Mit Fleiß zum Erfolg: Als Fachlagerist schickt Niclas Georg täglich Ware auf die Reise
Hellweger Anzeiger Streifenwagen beschädigt
Verfolgungsjagd im Kamener Kreuz: Polizei stellt den Täter kriechend durch den Kofferraum
Hellweger Anzeiger Nicht jedes Knöllchen zulässig
Nach dem Mega-Knöllchen: Wie man sich gegen Strafen der privaten Parkplatzwächter wehren kann
Hellweger Anzeiger Das Kamener Fotoalbum
Kamen früher und heute: Das älteste Haus und die Bahnhofstraße zur Zeit der Nazis
Hellweger Anzeiger Digitalisierung
(K)ein großer Wurf: Warum Schulen für die Digitalisierung einen langen Atem brauchen
Meistgelesen