Trickdiebinnen plündern Konto von 81-jähriger Kamenerin

Öffentlichkeitsfahndung

Eine 81-jährige Kamenerin wurde beim Einkaufen von Trickdiebinnen bestohlen. Drei Monate nach der Tat geht die Polizei mit Fotos der mutmaßlichen Verdächtigen an die Öffentlichkeit.

Kamen

, 11.10.2019, 18:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Trickdiebinnen plündern Konto von 81-jähriger Kamenerin

Symbolbild © Marcel Drawe

Zwei Trickdiebinnen haben eine Kamenerin um mindestens 1000 Euro geprellt. Die unbekannten Frauen stahlen der 81-jährigen Frau eine Bankkarte und hoben damit anschließend mehrere Male Geld ab. Die Polizei spricht von „mehreren Geldabhebungen in einer Höhe von 1000 Euro“.

Die Bankkarte wurde der Seniorin entwendet, als sie am 12. Juli in einem Geschäft am Willy-Brandt-Platz einkaufte. „Nur wenige Minuten später tätigten die beschuldigten Frauen an einem Geldautomaten am Sparkassenplatz mehrere unberechtigte Abbuchungen“, berichtete die Polizei. Erst jetzt durfte die Polizei Bilder der Verdächtigen aus einer Überwachungskamera zur Fahndung veröffentlichen.

Die am Freitag verbreiteten Bilder zeigen zwei Frauen mittleren Alters mit Kopftüchern. Die Aufnahmen entstanden am 12. Juli gegen 10.55 Uhr. Die Polizei fragt: Wer erkennt die abgebildeten Personen? Zeugen erreichen die Polizei unter Tel. (02307) 921-3220 oder 921-0.

Trickdiebinnen plündern Konto von 81-jähriger Kamenerin

Öffentlichkeitsfahndung © Polizei

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Zeichen gegen Clankriminalität

Polizei und Zoll kontrollieren Shisha-Bars: Illegales Casino muss Betrieb einstellen

Hellweger Anzeiger Kriminalität

Polizeieinsatz in Heeren-Werve: 18-Jähriger bei Streit durch Glasflasche verletzt

Meistgelesen