Deutlich zu weit ging in der Fußgängerzone von Unna der Streit um eine Mütze, an dem mehrere Personen beteiligt waren. © dpa
Opfer leicht verletzt

Tatort Bahnunterführung: Unbekannter schlägt jungen Mann

Erst sprachen sie miteinander, dann schlug und trat einer der Männer unvermittelt zu. Ein junger Kamener hat bei einer Zufallsbegegnung in der Bahnunterführung Prügel bezogen.

Ein Unbekannter hat am späten Freitagabend einen 22-jährigen Kamener in der Bahnunterführung an der Poststraße getreten und geschlagen. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen.

Die beiden Männer begegneten sich gegen 22.25 Uhr. Nach einem kurzen Gespräch griff der Täter den 22-Jährigen an und schleuderte ihn zu Boden. Dann flüchtete der Schläger Die Verletzungen, die der Kamener erlitt, waren nicht so schwer, dass ein Arzt ihn hätte behandeln müssen, teilte die Polizei mit.

Der Täter wird als etwa 23 bis 27 Jahre alt und 1,75 Meter groß beschrieben. Er hat eine leicht korpulente Figur, die langen schwarze Haare waren nach hinten gegelt. Der Mann trug eine kurze braune Hose und ein Poloshirt. Weiterhin hatte er ein Fahrrad dabei.

Sachdienliche Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Kamen unter Telefon (02307) 9213220 oder (02303) 921 0 entgegen.

Über den Autor
Redaktion Bergkamen
1967 in Ostwestfalen geboren und dort aufgewachsen. Nach Abstechern nach Schwaben, in den Harz und nach Sachsen im Ruhrgebiet gelandet. Erst Redakteur in Kamen, jetzt in Bergkamen. Fühlt sich in beiden Städten wohl.
Zur Autorenseite
Avatar
Lesen Sie jetzt