Elisabeth, Tanz der Vampire, Mamma Mia und Tarzan. Klingende Momente bekannter Musicals, die Bestandteil einer Gala werden sollen. Wer singt? Die neuen Stars werden jetzt beim Casting gesucht.

Kamen

, 08.10.2019, 16:31 Uhr / Lesedauer: 3 min

Egal ob Elisabeth, Tanz der Vampire, Mamma Mia, Tarzan und das Dschungelbuch. Viele Musicals begeistern. Das treibt den Kamener Verein „Musicollective“ an. Er startet jetzt ein neues Projekt.

„Wir sind wieder zurück und legen jetzt so richtig los“, sagt Robin Lindemann, musikalischer Leiter der Gruppe. Einige Zeit war es still um den im Jahr 2017 gegründeten Verein. Die für 2018 geplante Aufführung kam nicht zustande. „Dafür waren einfach noch nicht genug Mitglieder in dem jungen Verein an Bord“, begründet Lindemann. Das sei für viele zunächst eine große Enttäuschung gewesen. Doch Aufgeben kam nicht in Frage. Mit dem eingetragenen Verein hatte die Gruppe schließlich bereits eine ideale Basis für tolle Projekte gelegt. „Das wollen wir endlich wieder nutzen“, sagt Lindemann.

Tanz der Vampire und Tarzan: Bissfeste Musical-Stars dringend gesucht

Das neue Leiter-Team des Musical-Projekts „Musicollective“. Robin Lindemann, Ann-Sophie Schubert, Florian Theiler, Paula John und John Lars Funke (v.l.). © Picasa

Verein setzt sich ein neues Ziel

Die Schöne und das Biest, Elisabeth, Tanz der Vampire, Mamma Mia, Tarzan und das Dschungelbuch. Musical-Höhepunkte, aus denen einen Gala entstehen soll, aufwendig und hochwertig in Szene gesetzt. Emotional, tragend, mitreißend und witzig soll es werden. „Das Tolle an einer Gala ist ja, dass man in der Gestaltung sehr frei ist und auch Rücksicht auf die Stärken und Vorlieben der Darsteller nehmen kann“, sagt Lindemann.

Für das Projekt sucht der Verein nun Teilnehmer. Das Casting ist am Sonntag, 3. November, ab 10 Uhr in der Konzertaula und richtet sich an Leute, die gerne einmal auf der Bühne stehen wollen, ob als Solist oder im Tanzensemble. Alle ab 16 Jahren, die Interesse an Gesang und Tanz haben, können mitmachen.

Eine Altersgrenze nach oben gibt es bewusst nicht. „Das Projekt soll Generationen verbinden“, so Lindemann. So sind zum Beispiel Mitglieder aus Chören, die sich gerne mal am Musical versuchen möchten, herzlich eingeladen. „Das Casting ist eher ein Kennenlernen und soll niemanden abschrecken“, betont der 24-jährige Kamener.

Schon auf großen Bühnen gespielt

Mit dem neuen Projekt hat sich der Verein auch frisch formiert. „Personell“ hat sich dabei im Leitungsteam einiges getan: Neu an Bord des Vereins ist der ausgebildete Musicaldarsteller Florian Theiler. Der Unnaer spielte bereits auf den großen Bühnen in Deutschland und Österreich, unter anderem in den Produktionen „Tanz der Vampire“, „Les Misérables“ „West Side Story“, „Cats“ und „Ich war noch niemals in New York“. Bei Musicollective wird er die Teilnehmer in den Bereichen Choreografie und Bühnenschauspiel anleiten. „Es ist toll, dass wir Florian für diesen Posten gewinnen konnten, denn er bringt viel Erfahrung und Power mit“, freut sich Lindemann, der neben seinem Studium als freier Musiker tätig ist und die musikalische Leitung des Projekts übernimmt. Unter anderem ist er Leiter des Südkamener Chores „Lieder für Menschen“.

Das Leitungsteam des musikbewegten Vereins

Lars Funke, Mitbegründer des Vereins, studiert Physik in Dortmund. Bei Musicollective dreht er an den Reglern und bringt Licht und Ton auf die Bühne. Außerdem ist er für die Verwaltung des Vereins zuständig. Paula John ist ein weiterer neuer Kopf im Leitungsteam des Vereins. Sie plant Kulisse und Kostüm. Die angehende Lehrerin kommt ebenfalls aus Kamen. Die Fäden des Projekts hält Ann-Sophie Schubert in der Hand. Sie studiert Physik in Münster. Bei Musicollective behält sie den Arbeitsfortschritt und die Deadlines im Blick. „Alle in diesem bunten Team bringen bereits einiges an Erfahrung mit und sind auch häufiger mal auf oder hinter Bühnen unterwegs“, so Lindemann.

Der Verein probt nach dem Casting jeden Mittwoch

Musical-Projekt

Casting in der Konzertaula

  • Das Casting ist am Sonntag, 3. November, ab 10 Uhr in der Konzertaula, Hammer Straße 19. Interessierte sollen zur Anmeldung eine formlose E-Mail an hello@musicollective.de schicken.
  • Die Gruppe probt nach dem Casting immer mittwochs von 19 bis maximal 22 Uhr.
  • Das Projekt richtet sich an Interessierte zwischen 16 und 99 Jahren.
  • Weitere Infos unter musicollective.de

Der Verein probt nach dem Casting jeden Mittwoch von 19 bis etwa 22 Uhr im Raum 136 der Kamener Konzertaula. „Wir sind total dankbar, dass die Stadt Kamen das Projekt wieder so toll unterstützt, das ist keine Selbstverständlichkeit.“ Nun hofft der Verein auf viele Anmeldungen zum Casting und blickt gespannt in die Zukunft. Nach etwa einem Jahr Vorbereitung soll die Gala dann in 2020 in einer aufwendigen Show auf die Bühne der Konzertaula gebracht werden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kostenloses Jugendprojekt

Manche Männer lieben Männer: Das sollen Kamener Jugendliche verstehen und respektieren

Hellweger Anzeiger Kettler Alu-Rad besteht weiter

Das Aus für Kettler ist nicht das Aus fürs Kettler-Rad: Warum die Räder weiter laufen

Hellweger Anzeiger Winterwelt-Auslosung

Borussenhuskies und die Bouletten: Alle Termine, Gegner und Bahnen für 180 Mannschaften

Hellweger Anzeiger Kindergarten für Kamen

Bald steht der Eröffnungstermin: Diese Hürden muss die Waldorf-Initiative noch nehmen

Hellweger Anzeiger Neubau im Kamen-Karree

Welches Restaurant hätten Sie gern? L‘Osteria-Modelle wie aus der Speisekarte

Meistgelesen