Südkamener Bahnübergang wird wieder gesperrt

Anfang November

Der Bahnübergang in Südkamen wird erneut gesperrt. Dieses Mal soll die Sperrung der Verbindung zwischen dem Kamener Süden und Westen aber nur vier Tage dauern.

Kamen

, 30.10.2018, 16:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Südkamener Bahnübergang wird wieder gesperrt

Der Bahnübergang Südkamener Straße in Kamen. © Stefan Milk

In der Zeit von Mittwoch, 7. November, bis Samstag, 10. November, wird der Bahnübergang an der Südkamener Straße „wegen weiterer Gleisbauarbeiten“ für Kraftfahrzeuge voll gesperrt. Das teilte die Stadt Kamen am Dienstag mit. Fußgänger und Radfahrer könnten den Bahnübergang weiterhin nutzen. Die Umleitungsstrecken seien entsprechend ausgeschildert.

Der Bahnübergang war bereits von Mitte Juli bis Anfang September gesperrt. In dieser Zeit hatte die Deutsche Bahn Gleise und Oberleitungen auf der Strecke Dortmund-Hamm erneuert sowie unter anderem den Bahnhof Methler modernisiert. Nun müssen noch Restarbeiten erledigt werden.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Spaß-Wettbewerb an der Seseke

Hunderte Besucher des Kamener Entenrennens sehen Zieleinlauf im Schneckentempo

Meistgelesen