Astrid Lindner, Leiterin der Verbraucherzentrale in Kamen, ist überzeugt, dass sich bei ihr viele Bürger wegen steigender Preise melden werden.
Astrid Lindner, Leiterin der Verbraucherzentrale in Kamen, ist überzeugt, dass sich bei ihr viele Bürger wegen steigender Preise melden werden. © Claudia Wortmann, Studio1 Fotogr
Inflation und Lebenshaltungskosten

Steigende Preise: „Frau Lindner, ich komme mit dem Geld nicht aus!“

Die steigenden Preise an Zapfsäulen und in Supermärkten beschäftigen die Beraterinnen der Verbraucherzentrale. „Das wird sich weiter zuspitzen“, ist Leiterin Astrid Lindner überzeugt.

Satte Aufschläge, wohin man auch blickt. Die steigenden Preise an Zapfsäulen, über Erdgaszähler und in Supermärkten sind auch Thema in der Verbraucherzentrale an der Kirchstraße. Leiterin Astrid Lindner wird immer öfter mit Klagen über die Folgen der ungewöhnlich hohen Inflationsrate konfrontiert. „Ich höre immer wieder: Frau Lindner, ich komme nicht mehr aus mit dem Geld. Das ist zu Ende, bevor der Monat vorbei ist.“

Kritischer Blick auf die anziehenden Preise

Preissteigerungen in allen Lebensmittelgruppen

Ein Spar-Tipp der Verbraucherzentrale

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1968, aufgewachsen in mehreren Heimaten in der Spannbreite zwischen Nettelkamp (290 Einwohner) und Berlin (3,5 Mio. Einwohner). Mit 15 Jahren erste Texte für den Lokalsport, noch vor dem Führerschein-Alter ab 1985 als freier Mitarbeiter radelnd unterwegs für Holzwickede, Fröndenberg und Unna. Ab 1990 Volontariat, dann Redakteur der Mantelredaktion und nebenbei Studium der Journalistik in Dortmund. Seit 2001 in Kamen. Immer im Such- und Erzählmodus für spannende Geschichten.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.