Kamener Kreuz: Verbindung von A1 auf A2 wird am Montagabend gesperrt

dzKamener Kreuz

Das Kamener Kreuz wird in der Nacht von Montag auf Dienstag zum Teil gesperrt. Es werden Schutzplanken in der Verbindung von der A1 auf die A2 erneuert. Der Umweg ist nur kurz.

Kreis Unna

, 17.07.2020, 12:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Autofahrer aufgepasst: Noch eine Sperrung auf der A1, nachdem erst von Mittwoch auf Donnerstag eine Vollsperrung zwischen Hamm und dem Kamener Kreuz angesagt war. Die am Freitagmittag angekündigte Teilsperrung, eine sogenannte Verbindungsperrung, betrifft das Kamener Kreuz direkt und soll in der Nacht von Montag, 20. Juli, auf Dienstag, 21. Juli erfolgen.

Gesperrt wird von Montagabend, 21 Uhr, bis Dienstagmorgen, 5 Uhr. Es handelt sich um die Verbindung von der A1 aus Bremen kommend auf die A2 nach Oberhausen.

Große Umwege sind nicht notwendig. „Die Autofahrer kreiseln im Kreuz“, so Markus Miglietti, Sprecher des Landesbetriebs Straßenbau NRW, auf Anfrage der Redaktion. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Rettungsfahrzeuge im Einsatz könnten passieren, hieß es.

Schutzplanken auf 72 Metern Länge beschädigt

Wie bei dem jüngsten Unfall, bei dem Laster eine zehn Meter tiefe Böschung hinab rutschte und vorher auf einer Strecke von ca. 300 Metern die Leitplanken beschädigte, handelt es sich auch hier um jüngere Schäden durch einen Unfall. Dabei sind die Schutzplanken auf einer Strecke von 72 Metern beschädigt worden. Der Schaden an dem Plankenwerk, so Miglietti, beträgt ca. 5.000 Euro. Die Kräfte der am Gewerbegebiet Zollpost stationierten Autobahnmeisterei Kamen rücken einmal mehr zu nachtschlafender Zeit aus, um den Schaden in Zusammenarbeit mit einer Fachfirma zu beheben.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger City in Bergkamen
Großer Edeka, Wohnungen und ein neues Ärztehaus als Ersatz für die Turmarkaden
Hellweger Anzeiger Gastronomie in Kamen
Frische Luft statt Co2-Heizpilze: Wirte wappnen sich für den Corona-Winter
Meistgelesen