Die Lust auf fleischlose Kost spüren auch die großen Burger-Ketten wie Burger King, das in Kamen an der Unnaer Straße zu finden ist. Das Unternehmen hat, wie Sprecher Klaus Schmäing (Foto) berichtet, deswegen seine Speisekarte deutlich umgestellt.
Die Lust auf fleischlose Kost spüren auch die großen Burger-Ketten wie Burger King, in Kamen an der Unnaer Straße zu finden. Das Unternehmen hat, wie Sprecher Klaus Schmäing (Foto) berichtet, deswegen seine Speisekarte deutlich umgestellt. © Stefan Milk
Gastronomie in Kamen

Soja statt Rind: Burger King stellt die Speisekarte drastisch um

Fleisch oder Pflanze? Das ist die Frage, die sich Burger-King-Besucher ab jetzt bei der Bestellung stellen. Ab sofort gibt es dort nämlich fast alle Burger auch auf Pflanzenbasis.

Saftiges Rinderfleisch getoppt mit geschmolzenem Käse, knackigem Gemüse und Soße zwischen zwei getoasteten Brötchen – eigentlich ein simples und erfolgreiches Konzept. Die Gastronomie-Kette Burger King stellt dieses nun mit ihren neuen Produkten komplett auf den Kopf.

Für Kunden, die einen nachhaltigen Weg einschlagen wollen

Pattys auf Soja- und Weizenbasis

Achtung: Pflanzenbasierte Burger sind nicht immer vegan

Auf der Suche nach neuen Zielgruppen

Kamener Restaurant nach 20 Jahren immer noch gefragt

Über den Autor

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.