Seseke beim Frisör: Rund um den Fluss wird‘s jetzt kahl

dzPflegemaßnahme

Am Ufer der Seseke wird es kahl. Der Lippeverband ist in diesen Tagen damit beschäftigt, Pflanzen zu schneiden.

09.10.2019, 13:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Seseke wird kahl. Wo im Sommer noch saftig grünes Gras und Gebüsch das Ufer schmückte, dominiert mittlerweile die Farbe Braun das Bild. Trostlos scheint das Wasser vor sich hinzufließen. Das liegt zum einen am Herbst, der unvermeidlich viel Farbe aus dem Stadtbild zieht.

Zum anderen sind die Pflegemaßnahmen, die der Lippeverband in diesen Tagen vornimmt, ein Grund dafür. „Wir sind an vielen Stellen in der Innenstadt aktiv“, sagt Sprecherin Anne-Kathrin Lappe. Bei den Gehölzschnittmaßnahmen handele es sich um normale Pflegemaßnahmen.

Laub und Wurzeln könnten die Seseke verstopfen. „Die hydraulische Leistung muss gewährleistet sein“, sagt Lappe. Das Wasser soll gut abfließen. Auch Betriebswege und angrenzende Bereiche, die überwuchert sind, werden jährlich zwischen Oktober und Ende Februar von den Mitarbeitern freigeschnitten.

Zwischen März und Oktober sind starke Schnittmaßnahmen und das Fällen von Bäumen laut Gesetz über Naturschutz und Landschaftspflege nicht erlaubt.

Nicht nur der Lippeverband, sondern auch viele Privatmenschen greifen deshalb im Herbst zur Axt oder Säge. Schön sieht es danach freilich nicht aus. Aber der Sommer kommt wieder.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kostenloses Jugendprojekt

Manche Männer lieben Männer: Das sollen Kamener Jugendliche verstehen und respektieren

Hellweger Anzeiger Kettler Alu-Rad besteht weiter

Das Aus für Kettler ist nicht das Aus fürs Kettler-Rad: Warum die Räder weiter laufen

Hellweger Anzeiger Winterwelt-Auslosung

Borussenhuskies und die Bouletten: Alle Termine, Gegner und Bahnen für 180 Mannschaften

Hellweger Anzeiger Kindergarten für Kamen

Bald steht der Eröffnungstermin: Diese Hürden muss die Waldorf-Initiative noch nehmen

Hellweger Anzeiger Neubau im Kamen-Karree

Welches Restaurant hätten Sie gern? L‘Osteria-Modelle wie aus der Speisekarte

Meistgelesen