Rollerfahrer und Radler kollidieren: Ein Schwerverletzter

Unfall

Der Versuch eines Rollerfahrers, einen Radler auf der Werver Mark zu überholen, ging gründlich schief. Beide stürzten und erlitten Verletzungen. Einer sogar schwere.

Heeren-Werve

28.09.2019, 10:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rollerfahrer und Radler kollidieren: Ein Schwerverletzter

Bei einem Unfall auf der Werver Mark sind ein Rollerfahrer und ein Radler verletzt worden. © picture alliance / Stefan Puchne

Beim Zusammenstoß mit einem Radler hat ein Rollerfahrer am Freitagabend auf der Werver Mark schwere Verletzungen erlitten. Der 19-Jährige aus Dortmund fuhr gegen 20.40 Uhr stadteinwärts. Auf Höhe des Motorradgeschäftes wollte er einen 22-jährigen Fahrradfahrer aus Bönen überholen. Die beiden stießen aus ungeklärter Ursache zusammen und stürzten. Der 19-jährige Dortmunder verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 22-jährige Mann aus Bönen erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Antisemitismus

Als Jude ermordet: Was der Enkel eines Nazi-Opfers über den Anschlag in Halle denkt

Hellweger Anzeiger Neben dem Kamen-Karree

Das passiert neben Ikea und L‘Osteria: Namhafte Firmen in der Warteschlange

Hellweger Anzeiger Baustopp Nordstraße

Ausgrabungen an der Villa Möcking: Architekt verrät, was für Neubau genutzt werden kann

Meistgelesen