Rauchmelder schrillt und keiner zuhause: Brandeiliger Einsatz im Mehrfamilienhaus am Goldbach

dzFeuerwehr Kamen

Zwei weitere Einsätze durch Rauchmelder, die Leben retten können. Zwei Geräte schrillen lautstark, als niemand zuhause ist. Die Feuerwehr muss trotzdem in die Wohnung – durch Fenster und Tür.

Kamen

, 29.07.2020, 17:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Rauchmelder können Leben retten, springen aber auch an durch technischen Defekt oder geben Alarm, wenn die Batterien leer sind. Zu solch einem Einsatz rückte die Kamener Feuerwehr aus, als am Dienstagabend, 21.16 Uhr, aus einem Mehrfamilienhaus am Goldbach entsprechendes Rauchmelder-Geheul zu vernehmen war.

Niemand zuhause: Feuerwehr musste die Tür öffnen

Ausgelöst hatte der sogenannte Heimrauchmelder in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss, wie die Feuerwehr in dem am Mittwoch veröffentlichten Einsatzbericht schreibt. Weil die Bewohner nicht zuhause waren, mussten die Feuerwehrleute die Tür öffnen.

Bei der Kontrolle der Räume stellten sie rasch fest, dass der Rauchmelder wohl durch einen technischen Defekt Alarm gab. „Ein Eingreifen der Feuerwehr war somit nicht weiter erforderlich. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben“, hieß es. Der Einsatz für die Feuerwehr wurde nach ca. 30 Minuten beendet. Im Einsatz waren die hauptamtliche Wache sowie die Löschgruppen Mitte und Südkamen. Ebenfalls am Einsatz beteiligt waren Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei.

Einsatz auch an der Hubert-Biernat-Straße

Einen ähnlichen Einsatz gab es bereits am Sonntagnachmittag, 16.01 Uhr, als an der Hubert-Biernat-Straße in Heeren-Werve ein Rauchmelder Alarm schlug.

Vor Ort verschaffte sich die Feuerwehr Zugang zur Wohnung – dort nicht durch die Tür, sondern durch ein Fenster im Obergeschoss. „Ein Grund für die Auslösung des Rauchmelders konnte nicht festgestellt werden“ so die Feuerwehr.

Auch dieser Einsatz wurde nach ca. 30 Minuten beendet.

Vor Ort waren die hauptamtliche Wache sowie die Löschgruppen Südkamen und Heeren-Werve. Auch hier beteiligt waren Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei.

Für die Kamener Feuerwehr handelte es sich um die Einsätze 84 und 85 in diesem Jahr.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Abfallentsorgung
Zielwerfen bei der Müllabfuhr: Darf man Kartons neben die Altpapiertonne stellen?
Hellweger Anzeiger 100 Stellen weniger
Stellenabbau bei Vahle schneller als erwartet: Schon in zwei Wochen ist die Streichliste komplett
Meistgelesen