Radio Ruhrpott als Auto-Musical: Kamener Musicalmacher bringt sein Ruhrical zurück auf die Bühne

dzRadio Ruhrpott startet wieder

Das Musical Radio Ruhrpott ist zurück im Theatersaal. Weil dort coronabedingt aber nur wenige Plätze zur Verfügung stehen, ist parallel ein Auto-Musical geplant. Die Show wird live übertragen.

Kamen

, 21.06.2020, 13:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Wir sind ein freies Ensemble und eine freie Produktion ohne Fördermittel. Wir finanzieren uns komplett selbst. Deswegen ist spielen für uns überlebenswichtig“, sagt der Kamener Bernd Böhne. Böhne ist der Macher des Musicals „Radio Ruhrpott“, das im Theater Forum Castrop-Rauxel große Erfolge feierte.

Nach der Corona-Zwangspause melden Böhne und sein Team sich nun wieder zurück. Am 25. und 26. Juli steht das Ensemble wieder auf der Bühne, freilich unter besonderen Voraussetzungen und entsprechend weniger Sitzplätzen.

Doch die Gruppe hat sich etwas Besonderes einfallen lassen, um dennoch viele Menschen zu erreichen: „Wir haben ein Kamerateam im Theater und übertragen live ins RADIO RUHRPOTT „Musical Drive Inn“ die gesamte Show aus mehreren Perspektiven direkt auf den Europaplatz vor dem Theater. Für bis zu 120 Autos“, verkündet die Gruppe.

Jetzt lesen

Wer sich also keinen Sitzplatz sichern konnte oder aus Vorsicht lieber aus sicherer Entfernung genießen möchte, kann dies vom Auto aus tun. Das Geschehen auf der Bühne wird eins zu eins übertragen – visuell auf der Leinwand und auditiv über das Autoradio, das den Ton über eine UKW-Frequenz empfängt. Der Vorverkauf ist bereits gestartet, Tickets gibt es unter Tel. (02305) 222 99.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bildergalerie der Solarhaus-Wohnungen
Wohnen mit Loftcharakter, Ladesäulen, E-Car-Sharing: So ist der Zuschnitt, das sind die Kosten
Hellweger Anzeiger Bahnhofstraße in Kamen
Eichenprozessionsspinner-Warnung an zentraler Stelle in Kamen: Warum dort nicht abgesaugt wird
Hellweger Anzeiger Flüchtlingshilfe, Schülerprojekt
Die Wahrheit über Lesbos: Schüler nehmen das Flüchtlingslager Moria in den Fokus
Hellweger Anzeiger Projekt des RV Wanderlust
Dorfverschönerung: Methlers Mitte wird um eine Fachwerk-Fassade reicher
Hellweger Anzeiger Straßenverkehrsordnung
Umstrittene Fahrverbote: Erste Autofahrer haben ihren Führerschein schon zurück