Peter Maffay soll neuem Förderverein für Heeren-Werve Rückenwind geben

dzHeerener Mahl

Mit dem Zugpferd Peter Maffay zum großen Grundstock für die Förderung sozialer Projekte in Heeren-Werve: Das ist der Plan eines neuen Fördervereins im Kamener Ortsteil.

Kamen

, 07.01.2020, 12:49 Uhr / Lesedauer: 2 min

Rockstar Peter Maffay wird dem Heerener Mahl am Samstag, 9. Mai, besonderen Glanz verleihen. Für die 25-Jahr-Feier, bei der Maffay das Heerener Horn erhält, gibt es nur noch wenige Karten.

Mit aktuell 800 Gästen ist die Stadthalle Kamen nahezu ausverkauft. Karten sind aber noch zu haben. Der Deutschrocker, einer der bedeutendsten deutschsprachigen Sänger neben Udo Lindenberg, Herbert Grönemeyer und Marius Müller-Westernhagen, soll vor dann vermutlich ausverkauftem Haus nicht nur den Abend prägen, sondern auch einem neuen Förderverein Rückenwind verleihen.

Peter Maffay soll neuem Förderverein für Heeren-Werve Rückenwind geben

Der neue Förderverein „Heerener Mahl zu Heeren Werve“ hat sich im „Landhaus zum Ferkelpräsidenten“ gegründet. © Marcel Drawe

Förderverein „Heerener Mahl zu Heeren Werve“ gegründet

Mit der Gründungsversammlung am Montagabend konstituierte sich der Förderverein „Heerener Mahl zu Heeren Werve“. „Damit soll die karitative Arbeit im Ortsteil breiter aufgestellt werden“, erläutert Lukas Thiel, der zur Runde der elf Gründungsmitglieder aus dem Heerener Schweineclub zählt.

Im sogenannten „Landhaus zum Ferkelpräsidenten“, einem privaten Gartenhaus am Kateneck, wählten sie Herbert Krollmann, ehemaliger Präsident des Schweineclubs, zum neuen Vorsitzenden. Pfarrer Andreas Taube wird sein Stellvertreter. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Lebensqualität im Ort durch soziale, mildtätige Aktionen zu verbessern“, so Thiel über den neuen Förderverein.

Heerener Mahl

Förderverein und Kartenverkauf

  • Der Preis für eine Karte beträgt 30 Euro. Die Tickets können direkt bei Christian von Plettenberg angefordert werden unter Tel. (0162) 2901446.
  • Wer förderndes Mitglied im neuen Verein werden möchte, sendet eine E-Mail an Christian Freiherr von Plettenberg unter christianplettenberg@yahoo.de.
  • Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzender Herbert Krollmann, 2. Vorsitzender Andreas Taube, Schatzmeister Rüdiger Schäfer, Schriftführer Lukas Thiel, Beisitzer Eberhard Bischof, Herbert Ritter, Christian von Plettenberg und Jürgen Flunkert.

Förderverein will mehrmals im Jahr Unterstützung leisten

Wer den Verein mit Spenden unterstützen will, kann Mitglied werden oder auch das auch unabhängig von einer Mitgliedschaft tun. Die Hoffnung des Gründungsteams ist, dass bei der 25-Jahr-Feier ein stattlicher Grundstock für die weitere Arbeit aufgebaut werden kann.

„Wir sind bisher immer nur einmal im Jahr aktiv geworden mit dem Erlös des Heerener Mahls“, führt Lukas Thiel aus. „Jetzt möchten wir mehrmals im Jahr Unterstützung leisten.“

Das Geld soll vor allem in Heeren-Werve bleiben – wie zuletzt in den Kindergärten, im Pröbstinghaus oder bei der Jugendfeuerwehr. „Das ist unser erklärtes Ziel“, so Thiel mit Blick auf die Satzung, die zusammen mit dem befreundeten Anwalt Oliver Stute-Redlin ausgearbeitet wurde.

Jetzt lesen

Bis Mitte Februar soll das Verfahren abgeschlossen sein

Nach der Gründungsversammlung, bei der die Ämter einmütig besetzt wurden, stehen noch weitere formalrechtliche Schritte wie beispielsweise die Anmeldung beim Amtsgericht aus, bevor der neue Förderverein seine Arbeit aufnehmen kann.

Bis Mitte Februar soll das Verfahren abgeschlossen sein.

Thiel sagt überzeugt: „Dann können wir für Heeren-Werve mehr Gutes schaffen, als das bisher möglich war.“

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Konzert am Sonntag
Ein Zeichen gegen Rechts: Mit Musik jüdischer Künstler, die im Konzentrationslager starben
Hellweger Anzeiger Gastronomie in Kamen
L’Osteria geht auf Personalsuche: Im neuen Mega-Restaurant jeden Tag Bella Italia erleben
Meistgelesen