Parkplätze weg, Fußweg verändert: Kein Weg zwischen Sparkasse und Volksbank

dzBauarbeiten Heeren

Die Bauarbeiten in Heerens Mitte nehmen Fahrt auf. Dabei müssen Autofahrer und Passanten auf Einschränkungen achten. Parkplätze an der Sparkasse entfallen, auch ein Weg wird dort gesperrt.

Kamen

, 10.10.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der Weg hin zur neuen Dorfmitte in Heeren mit einem Platz zum Feiern und einer großen Bank in Form eines Einhorns ist noch lang. Auch für die Passanten, die über die Märkische Straße gehen. Ab sofort werden sie anders geleitet.

Die Fußgänger, die bisher direkt an der Filiale der Sparkasse und Volksbank entlanggehen konnten, werden nun über eine Schotterfläche an der Baustelle vorbeigeleitet. „Die Einschränkungen werden voraussichtlich bereits Anfang kommender Woche wieder aufgehoben“, kündigt Bauleiter Sebastian Schmücker an.

Änderungen gibt es auch für Autofahrer, weil im Bereich des Parkplatzes der Sparkasse neue Stromkabel verlegt werden. „Hierzu sind vorübergehend einige Stellplätze nicht nutzbar“, berichtet Stadtsprecher Peter Büttner.

Jetzt lesen

Sperrung zwischen Volksbank und Sparkasse

Im Zuge des Fortschritts der Arbeiten der Firma Ringbeck macht der Bauleiter gleichzeitig auf eine weitere Änderung aufmerksam: Ab Mittwochnachmittag kommender Woche verlegt die Baufirma im Bereich des Stichs zwischen Volksbank und Sparkasse einen neuen Entwässerungsschacht.

Fußgänger können in diesem Zuge den Bereich zwischen Sparkasse und Volksbank bis einschließlich Freitag nicht passieren. „Die Sparkasse lässt sich in diesem Zeitraum aus westlicher Richtung erreichen. Wer die Volksbank, die Arztpraxis oder die Geschäfte im östlich gelegenen Häuserkomplex erreichen möchte, kann dies von der anderen Seite“, sagt Schmücker.

Der Zeitraum der Arbeiten wurde extra auf die zweite Wochenhälfte gelegt, weil dann die Fußgängerfrequenz in diesem Bereich am geringsten ist. Eine weitere Option, Volksbank, Arztpraxis und Geschäfte von Westen her zu erreichen, ermöglicht die Sparkasse: Sie öffnet den Durchgang von ihrem Parkplatz zum Durchstich Richtung Reinhardtstraße.

Bürgersprechstunde am Mittwoch, 16. Oktober

Für Fragen rund um die Baustelle lädt Bauleiter Sebastian Schmücker jeden Mittwoch in einer geraden Kalenderwoche von 9.30 bis 10.30 Uhr zur Bürgersprechstunde ins Stadtteilbüro in der Mittelstraße 14 ein - die nächste ist am Mittwoch, 16. Oktober.

Außerhalb der Sprechstundenzeiten ist der Bauleiter für Fragen unter 02307 148-2612 sowie per Mail unter tiefbau@stadt-kamen.de erreichbar. Die Firma „Ringbeck Garten- und Landschaftsbau“ aus Oelde ist als mittelständisches Unternehmen 1994 gegründet worden und hat neben dem Hauptsitz in Oelde eine zweite Niederlassung im rheinischen Langenfeld. Die Firma ist zudem Spezialist für Dachbegrünung und seit über 20 Jahren Mitglied im Berufsverband für Garten-, Landschafts-, und Sportplatzbau Nordrhein-Westfalen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Antisemitismus

Als Jude ermordet: Was der Enkel eines Nazi-Opfers über den Anschlag in Halle denkt

Hellweger Anzeiger Neben dem Kamen-Karree

Das passiert neben Ikea und L‘Osteria: Namhafte Firmen in der Warteschlange

Hellweger Anzeiger Baustopp Nordstraße

Ausgrabungen an der Villa Möcking: Architekt verrät, was für Neubau genutzt werden kann

Meistgelesen