Wo Herzen schlagen, ist Leben: So auch beim Jugendrotkreuz in Kamen.
Wo Herzen schlagen, ist Leben: So auch beim Jugendrotkreuz in Kamen. © Stefan Milk
Jugendrotkreuz

Neustart beim Kamener Jugendrotkreuz: Dank Katja Brezovnik aus Lünen

Als sie bei einer Geburt Blut brauchte, war Katja Brezovnik dem Blutspendedienst des DRK mehr als dankbar. „Ich wollte etwas zurückgeben“, sagt sie. Jetzt leitet sie das Jugendrotkreuz Kamen.

Die Geschichte von Katja Brezovnik beim Deutschen Roten Kreuz beginnt mit einem Drama: Bei der Geburt ihres dritten Kindes kommt es zu Komplikationen. „Es war wirklich eng“, sagt sie noch heute schaudernd. „Ich brauchte Blut.“

Kein Engagement am Heimatort

Erste Freizeit führte in die Niederlande

Spielerisch alles über Erste Hilfe lernen

Treffen immer freitags

Über den Autor
Jahrgang 1979, aufgewachsen und wohnhaft in Bergkamen. Magister-Studium in Münster in Soziologie, Wirtschaftspolitik und Öffentlichem Recht. Erste Sporen seit 1996 als Schülerpraktikantin und dann Schüler-Freie in der Redaktion Bergkamen verdient. Volontariat und Redakteursstellen im Sauerland sowie Oldenburger Münsterland. Seit zehn Jahren zurück in der Heimat und seit Mai 2022 fest bei Hellweger angestellt.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.