Sabine Potrafka und Monika Kaiser in der DB-Agentur am Bahnhof Kamen. Sie sind dort als exzellente Beraterinnen bekannt. Durch das neun-Euro-Ticket kommen nun viele zusätzliche Anfragen.
Sabine Potrafka und Monika Kaiser in der DB-Agentur am Bahnhof Kamen. Sie sind dort als exzellente Beraterinnen bekannt. Durch das Neun-Euro-Ticket kommen nun viele zusätzliche Anfragen. © Marcel Drawe
Bahnhof Kamen

Neun-Euro-Ticket verursacht Probleme am Bahnhof: Neue Gebühr soll helfen

Die Leistungsfähigkeit der DB-Agentur stößt an ihre Grenzen: Immer mehr Neun-Euro-Ticket-Fahrer möchten ohne Fahrkartenkauf Reiseverbindungen ausgedruckt haben. Eine neue Gebühr wird fällig.

Sabine Potrafka und Monika Kaiser sind die „guten Geister“ der DB-Agentur am Bahnhof Kamen. Sie sind dort als exzellente Beraterinnen bekannt, die Weltmeisterinnen im Kursbuchlesen sein könnten, weil sie in der Regel die günstigsten und schnellsten Verbindungen sofort parat haben.

Keine Fahrkarte gekauft? Neue Gebühr für die Auskunft

DB-Agentur will mit gutem Service punkten

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1968, aufgewachsen in mehreren Heimaten in der Spannbreite zwischen Nettelkamp (290 Einwohner) und Berlin (3,5 Mio. Einwohner). Mit 15 Jahren erste Texte für den Lokalsport, noch vor dem Führerschein-Alter ab 1985 als freier Mitarbeiter radelnd unterwegs für Holzwickede, Fröndenberg und Unna. Ab 1990 Volontariat, dann Redakteur der Mantelredaktion und nebenbei Studium der Journalistik in Dortmund. Seit 2001 in Kamen. Immer im Such- und Erzählmodus für spannende Geschichten.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.