Neueröffnung im Bahnhof Kamen frühestens im September

dzLaden für Reisebedarf

Bahnreisende in Kamen warten auf einen Nachfolger für das Bahnhofscafé. Die Deutsche Bahn hat jetzt ihren Zeitplan für das Ende des seit sechs Monaten andauernden Leerstands konkretisiert.

Kamen

, 17.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Wer auf dem Bahnhof Kamen von Hunger oder Durst gepackt wird, sollte etwas Passendes dabei haben, denn der Bahnhofsbäcker zog bereits Ende 2018 aus. Nun hat die Deutsche Bahn auf Anfrage Näheres zum Zeitplan der Nachfolgelösung bekannt gegeben.

Noch am 29. Mai hatte Konzernbevollmächtigter Werner Lübberink in einem Schreiben an den SPD-Bundestagsabgeordneten Oliver Kaczmarek erklärt, dass die Planung für einen „ServiceStore DB“ vorliegt, die „im Sommer 2019 – nach Vorliegen aller Genehmigungen – baulich umgesetzt wird“.

In einer Antwort auf eine Presseanfrage wird die DB jetzt ein wenig konkreter. Der Betreiber beginne im dritten Quartal mit den Umbauarbeiten. Das heißt, frühestens im Juli werden Handwerker anrücken. „Wir rechnen mit einer Eröffnung im 4. Quartal 2019“, erklärte die Pressestelle. Das heißt, vor September wird es keinen ServiceStore DB mit Backwaren, Zeitschriften, Getränken und verpackten Lebensmittel geben.

Den Namen des Betreibers nannte die DB nicht. Planungen für den Laden liegen zwar vor, sind aber offenbar noch nicht komplett. „Die Gestaltung des Geschäfts sowie die Öffnungszeiten werden derzeit noch erarbeitet“, heißt es in der Auskunft. „Wir arbeiten mit Hochdruck an der Umsetzung des Konzepts und sind überzeugt, den Bahnhof dadurch schon bald wieder aufzuwerten.“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Radtouren: So schön ist Kamen!

Und jetzt auf dem K4: Felder, Fun und Flüsse - mit jetzt schon vier Videos vom K1 bis K4!

Hellweger Anzeiger Verstopftes Klo

Nach der „Fäkalienflut“ melden sich erste Helfer: „Ich bin unglaublich dankbar“

Hellweger Anzeiger Suche nach den Vorfahren

Georg Palmüller findet bei der Ahnenforschung auch die Frau fürs Leben

Hellweger Anzeiger Technik für den Sesekepark

Das Wirtshaus am Spessart? Nein, das Pegelhäuschen am Sesekepark!

Meistgelesen